7 for all Mankind


Der Herbst des Jahres 2000 änderte die Jeanswelt komplett, denn zu diesem Zeitpunkt erblickte die Marke 7 for all Mankind das Licht der Welt. Gegründet in den USA, genauer gesagt im sonnigen Kalifornien, hat 7 for all Mankind mittlerweile die ganze Welt erobert und ist aus der Welt der Jeans nicht mehr wegzudenken.

Wie aber kam die Marke zu ihrem ausgefallenen Namen? Ganz einfach, eine Studie besagte damals, dass der durchschnittliche US-Bürger sieben Paar Jeans in seinem Kleiderschrank hat. Schnell war daher die Idee zum Namen “7 for all Mankind” geboren.

7 for all Mankind Jeans – Das Herzstück der Kollektionen

Das Ziel von 7 for all Mankind war stets klar definiert: Diese Marke wollte die Jeanswelt revolutionieren, was auch bereits mit der ersten Damenkollektion recht gut gelang. Nicht lange dauerte es und Stars wie Angelina Jolie oder Cameron Diaz wurden mit den trendigen Jeans gesichtet. Das Unternehmen entwickelte sich zur Luxusmarke, die bei Männern und Frauen gleichermaßen beliebt ist.

Das Besondere an den Jeans von 7 for all Mankind ist, dass diese immer und zu jedem Anlass gut passen. Egal ob zum Blazer oder zur Sweatjacke – mit diesen farbenfrohen Jeans liegt man immer voll im Trend. Erhältlich sind diese Denimhosen für den modebewussten Mann von heute in vielen verschiedenen Waschungen und Schnitten. Der Preis bewegt sich dabei im gehobenen Segment; 200 Euro kann man für solch ein Designerstück durchaus ausgeben. Gedacht sind die Jeans eher für die junge und lässige Kundschaft, denn teilweise werden diese in auffälligen Farben wie Rot oder Grün angeboten. Natürlich fehlt aber auch der Klassiker in Blue oder Black Denim nicht im Angebot von 7 for all Mankind.

7 for all Mankind Mode kaufen

Heute sind die Jeans von 7 for all Mankind in mehr als 80 Ländern weltweit erhältlich. Doch nicht nur Jeanshosen zählen zum Sortiment dieser Marke – mittlerweile hat diese ihr Produktsortiment erweitert und bietet auch Jeansjacken, -hemden und sogar Lederjacken an.

7 for all Mankind