Featured, Luxury Hotels, Travel

ARBOREA Marina Resort Neustadt – die Ostsee im Urlaub gemeinsam erleben

Arborea Resort

[PRESSE-REISE]Vollgas geben für die Entspannung: Das scheint den üblichen Reisegewohnheiten zu widersprechen. In bester Lage an der Lübecker Bucht beweist ARBOREA nicht nur das Gegenteil. Das neue Urlaubsziel an der Ostsee liefert die Antwort darauf, was nachhaltiges Reisen ist.

Top-Adresse für den Urlaub an der Ostsee

Der zukunftsorientierte Tourist ist darauf bedacht, dass sein ökologischer Fußabdruck möglichst klein ausfällt. Ideen für alternative Reiseziele sind deshalb willkommen. Das gilt vor allem, wenn sich ein verlängertes Wochenende für den Kurztrip anbietet. Einst stellte sich diese Frage nicht. Jedem Reiselustigen war bewusst, dass Deutschland für einen Urlaub an der See ideal ist.

Daran knüpft die junge Hotel-Marke ARBOREA an. Sie sicherte sich ein attraktives Fleckchen für ihr unkonventionelles ARBOREA Marina Resort Neustadt an der Ostseeküste. Die Lübecker Bucht liegt den Gästen dank der vorzüglichen Lage in Neustadt / Holstein zu Füßen. Das ursprüngliche Hinterland mit Naturschutzgebiet und Salzwiesen empfiehlt sich für verschiedenste Outdoor-Aktivitäten.

Die beliebte Urlaubsregion ist reich gespickt mit Ausflugszielen. Besten Gewissens genießt man die Erkundungstouren. E-Bike, E-Roller und Elektroauto: Ein breiter Reigen an Mietfahrzeugen für den umweltfreundlichen Aktivurlaub zählt zum Service des Resorts.

Lifestyle-Resort für Entdecker aller Art

Gehobener Komfort begegnet den Gästen nach dem Einchecken im ARBOREA Marina Resort Neustadt an der Ostsee. Natürliche Werkstoffe signieren das moderne Flair. Extras wie die Station für Heißgetränke sorgen dafür, dass man sich sofort wohl fühlt. Verfügbar sind 124 Zimmer mit differierender Ausstattung.

So findet sich für die Single-Reise ebenso das passende Domizil wie das Wellnesswochenende zu zweit oder die Ferien mit Kindern. Wer einen Urlaub mit Hund an der Ostsee plant, landet einen Volltreffer: Vierbeiner sind im ARBOREA Marina Resort Neustadt herzlich willkommen.

Restaurants, Bar, Fitnessangebot, Wellnessbereich mit Infinity-Pool und Privatstrand: Das Urlaubsresort erfüllt die Wünsche verschiedenster Zielgruppen. Auf den ersten Blick scheint es so, dass sich ARBOREA Marina Resort Neustadt fürs gewohnte Konzept von Ostseehotels der gehobenen Klasse entscheidet.

Der Zoom auf die Details führt zur gegenteiligen Quintessenz. Mit dem eigenen Shuttle-Boot gelangen die Urlauber zum Strand und in die City. Zu den nahe liegenden Angeboten für Wassersport gesellen sich unkonventionelle Features wie eine Harley-Flotte. Das Reise-Motto lautet: Mach dein Ding!

Nachhaltiger Tourismus mit Meerblick – ganzheitlich interpretiert

Die Kleiderbügel in den Gästezimmern sind aus recycelten Aktenordnern gefertigt. Faire Biobaumwolle prägt die Outfits des Hotelteams. Elektrofahrzeuge bieten sich für Entdeckungsreisen an. Das Rindfleisch fürs Grillrestaurant stammt aus Vielank.

Im dort gelegenen UNESCO Biosphärenreservat laben sich die Auerochsen rund ums Jahr am Grün, dass ihnen die natürliche Flusslandschaft serviert. So erübrigt sich jegliche Zufütterung. Generell bevorzugt das Küchenteam stets die ökologisch verträglichste Option für die benötigten Zutaten.

Nachhaltigkeit beim Reisen bedeutet aber nicht nur, dass der Tapetenwechsel die Umwelt möglichst wenig belastet. Es geht auch um den anhaltenden Mehrwert, den das Erlebnis jenseits der eigenen vier Wände bietet. Wer lediglich die Füße hochlegen möchte, findet sein Glück beim Urlaub auf Balkonien. Sobald das Reisebündel geschnürt wird, erhofft man sich einen Mix aus wohltuender Verschnaufpause und inspirierenden Erfahrungen.

Das Lifestyle-Hotel an der Lübecker Bucht versteht sich als komfortables Basislager mit facettenreichen Anregungen. Jeder Gast entscheidet selbst, was er daraus macht. Wer diese Einladung annimmt, blüht beim Kurzurlaub an der Ostsee nicht nur auf. Er wächst meist über sich hinaus. Genau darauf verweist der Markenname, der sich vom lateinischen Begriff für Baum ableitet.

Animierende Wellnessreise an die Ostsee

Die Yogamatte gehört zur Grundausstattung der Hotelzimmer. Wer die fernöstlichen Praktiken liebt, ist positiv überrascht. Neulinge verführt das Equipment zum Ausprobieren. Ivengar, Hatha oder Vini: Das vielseitige Kursprogramm des Wellnessresorts spricht Anfänger ebenso an wie Fortgeschrittene.

Weitere Workshops für Body-Fitness und Meditation gesellen sich hinzu. Die regenerierende Kraft der Natur ist kaum zu überbieten. Urlauber können sich davon beim Strandspaziergang ebenso überzeugen wie beim Biken durchs Hinterland oder Golfen im Club Brodauer Mühle.

Der Zugang zum Sparadise ist für Hotelgäste kostenfrei. Das eröffnet die Möglichkeit, nach Lust und Laune im Pool zu schwimmen. Gleiches gilt für den Abstecher in die Biosauna oder Ostsee-Panoramasauna.

Im Spa entdecken Erholungsbedürftige außerdem ein Dampfbad mit Hammam und eine Feuerstelle, um genüsslich die Seele baumeln zu lassen. Wer möchte, erkundet im Wellness-Urlaub ohne Flug die ganze Welt. Von der Ostsee bis nach Hawaii reicht das Portfolio der Treatments und Massagen.

Einfach nur schlemmen … oder mitkochen

Pure Übernachtung, Bed& Breakfast oder Halbpension: Das ARBOREA Marina Resort Neustadt überlässt den Gästen die Entscheidung, wie umfangreich die gebuchte Verpflegung ausfällt. Dem leiblichen Wohl widmen sich zwei Restaurants, die vorwiegend regionale Zutaten in vielfältige Gaumenschmeichler verwandeln.

Im Deli`Cara sind Genießer an der richtigen Adresse, die selbst gern den Kochlöffel schwingen. Denn die offen gestaltete Küche erlaubt es, sich den einen oder anderen Kniff von den Profis abzuschauen. Die Location versteht sich außerdem als Mitmachküche, die kreative Food Events veranstaltet.

Das nachhaltige Gastronomiekonzept im ARBOREA Marina Resort Neustadt legt nahe, sich von der Saison inspirieren zu lassen. So steht im Herbst beispielsweise der Kürbis im Rampenlicht, aus dem das Küchenteam Suppe, Ravioli und Muffins zaubert.

Breit gefächert präsentiert sich das kulinarische Programm im Grillrestaurant „The Grand Grand Grill“. Exemplarisch bieten sich hausgebeizter Orangenlachs für die Ouvertüre und Spare Ribs mit Rotbier-Sauce für den Hauptgang an. Neugier weckt die gegrillte Pfefferananas auf der Dessertkarte.

Veganer und Vegetarier bleiben im BBQ-Tempel nicht außen vor. Für den gelungenen Start sorgt die Aroborea Salad Bowl. Den Hunger stillt das vegane Kokos-Curry ausgesprochen aromatisch. Ein erfrischendes Sorbet setzt dem genussvollen Dinner die Krone auf.

Gemeinsam Neues erleben

Das ARBOREA Resort begeistert mit einer enormen Bandbreite an Aktivitäten. Sie gehen mit Yoga-Sessions, Wassersport und Kochkursen auf die Vorlieben verschiedenster Zielgruppen ein. Das Lifestyle-Hotel eröffnet darüber hinaus Möglichkeiten, mit denen Urlauber nicht rechnen.

Die Mitmach-Werkstatt „The Docks“ ist hierfür ein vortreffliches Exempel. Beim Tüfteln dreht es sich meist um das Upcycling. Paletten werden in Möbel und Bücher in Schlüsselbretter verwandelt, um nachhaltiger zu leben.

Passend dazu bietet das ARBOREA Resort Arrangements an, die sich deutlich vom Standard abheben: Das Vater & Sohn Adventure startet an der Werkbank. Dort entsteht ein Drachen, dessen Flugtauglichkeit am Strand auf die Probe gestellt wird. Danach steht ein Segeltörn mit dem Katamaran auf dem Programm. Das Steak Dinner und Lagerfeuer mit Stockbrot bilden den krönenden Abschluss.

ARBOREA vertritt die Auffassung, dass das größte Neuland in einem selbst steckt. Das Resort versteht sich Base-Camp auf dem Weg dort hin. Inspirierender könnte ein Konzept für alternatives Reisen kaum ausfallen: Warum sollte man in die Ferne schweifen, wenn man die ersehnten Abenteuer in sich trägt?

Könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar schreiben