Lifestyle

Blumen für die Freundin: Tipps für die Beziehung

Blumen für die Freundin

Frauen sind stets begeistert von Herren mit guten Manieren. Wieso? Weil es diese Art von Mann immer seltener gibt. Immer mehr Männer bevorzugen es, sich selbst als “Macho” zu präsentieren und eher rüde und herrisch zu erscheinen.

Echte Gentlemen, die sich zu benehmen wissen und nicht an der Bushaltestelle auf den Boden spucken, sind selten doch begehrenswert. Um in einer Partnerschaft ein echter Gentleman zu sein, bedarf es nur kleiner Verhaltensweisen, die den großen Unterschied machen.

Der Schlüssel: Die kleinen Aufmerksamkeiten

Ein Gentleman ist nicht mit dem netten Typ von nebenan, mit dem man nur befreundet sein möchte, zu vergleichen. In einer Beziehung gilt es durchaus, seine Meinung kundzutun und eben nicht nur “Ja!” und “Amen!” zu der Angebeteten zu sagen. Dies schlägt sie nämlich in die Flucht.

Ein Gentleman ist gleichzeitig ein Mann mit starkem Charakter, der seine eigene Ansicht darlegt. Mit welchen Verhaltensweisen zeigt man der Dame seines Herzens nun, dass man weiß, wie man mit einer Frau umzugehen hat? Die kleinen Aufmerksamkeiten im Alltag sind der Schlüssel.

Dabei sollte man seine Manieren stets als selbstverständlich sehen und nicht gebannt abwarten, dass sie einem vor Freude in die Arme fällt.

Altbewährte Aufmerksamkeiten funktionierten damals wie auch heute: Der Freundin aus dem Auto helfen, ihr stets die Tür öffnen, ihr aus oder in den Mantel helfen, sie, wenn nötig, über Pflastersteine tragen, sollte sie High Heels anhaben, oder einfach mal einen Strauß Blumen mitbringen.

Schöne Blumen für eine schöne Frau

Das Wichtige: Es sollte keinen Anlass für die Blumen geben. Stattdessen kann man die Auserkorene einfach nach der Arbeit mit einem Strauß Blumen überraschen. Blumen sind der Klassiker unter den Geschenken für die Frau. Auch wenn sie den meisten Männern nutzlos erscheinen, haben sie für Frauen einen sehr traditionellen Wert. Sie zeigen, dass der Mann sie schätzt.

Nichtsdestotrotz sollte der Mann natürlich auch zu besonderen Anlässen zur Blumenpracht greifen. Ein Geburtstagsgruß per Blumenstrauß sollte zum Beispiel von Herzen kommen und ein kleines Kärtchen mit umschmeichelnden Komplimenten enthalten.

Weiterhin ist es wichtig, die richtige Blütenfarbe zu wählen. Orange und Gelb können eher negative Attribute übertragen, während Rosa als kitschig empfunden wird. Handelt es sich um die wahre Liebe, sind rote Blumen natürlich die erste Wahl. Am besten lässt man sich von der Floristin beraten, die vor klassischen Blumen zum Todesfall und Ähnlichem warnt.


Bildnachweis: Thinkstock / Wavebreakmedia Ltd

Könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar schreiben