Cars

Die richtige Versicherung für den besten Freund des Mannes

Autoversicherung

Ob Luxuskarosse oder Familienkutsche, das Auto ist wohl aus den unterschiedlichsten Gründen für jeden Mann wichtig. Es kann schließlich das Statussymbol des modernen Gentlemans sein, das persönliche Liebhaberstück oder aber das sichere Transportmittel für die eigene Familie.

Dabei spielt die KFZ-Versicherung keine unerhebliche Rolle. Die sollte ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und genügend Sicherheit für Fahrer und Beifahrer bieten.

Da in Deutschland sinnvollerweise die Haftpflichtversicherung ein Muss ist, kann man sich sicher sein, dass man bei einem Schaden Erstattung bekommt. Nur bei der Wahl des Anbieters sind die Deutschen frei. Wer bis zum gesetzlich festgeschriebenen Stichtag, dem 30. November eines Versicherungsjahres, zu einer günstigeren oder besseren Police wechseln möchte, kommt um einen guten Vergleich nicht herum.

Ein Blick durch alle Angebote wäre dabei allerdings zu aufwendig. Nutzen Sie besser beispielsweise dieses große Vergleichsportal. Der Anbieter Verivox wurde bereits mehrfach, auch vom Stiftung Warentest als Testsieger ausgezeichnet und wurde unter anderem auch Webseite des Jahres 2013 in der Kategorie “Vergleich”.

Der Preis sollte nicht allein entscheiden

Billig ist gerade beim sensiblen Gebiet der Autoversicherung nicht immer auch gleich gut. Denn wenn die Leistungen zu gering ausfallen und man das Kleingedruckte einfach überliest, kann es schnell passieren, dass Versicherte bei einem Unfall aus eigener Tasche einen Anteil bezahlen müssen.

Oft ist mit einer günstigen Police im Schadensfall auch eine hohe Rückstufung inbegriffen, sodass man als Kunde doch noch draufzahlt. Bei kleineren Unfällen mit wenig finanziellem Aufwand kann es sich generell lohnen, den Schaden selbst zu zahlen. Denn die Rückstufungen würden dann über die lange Laufzeit verteilt die Schadenssumme übersteigen.

Nachfrage lohnt sich vor allem für Stammkunden

Wenn man schon einmal den Status des Bestandskunden innehat, sollte man ihn auch nutzen. Eine Prämienerhöhung, die Ihnen gegenüber anderen Angeboten einen Nachteil verschafft, kann man umgehen. Denn oftmals sind Versicherungen bei der direkten Konfrontation mit der günstigeren Variante bereit, die Prämienerhöhung zurückzuziehen.

Die Deckungssumme sollte ebenfalls ein entscheidender Faktor bei der Wahl der Autoversicherung sein. Denn im Schadensfall muss der Schuldige dann für alles, was über diese Summe hinausgeht, aus eigener Tasche haften. Experten empfehlen eine Deckung von mindestens 50 Millionen Euro, halten die doppelte Höhe von 100 Millionen Euro aber eher für angemessen.

Informationen zu den aktuellen Bemessungen der Schadenfreiheitsrabatte finden Sie hier.

Lassen Sie sich also nicht von billigen Angeboten locken, ohne einen Blick auf die genauen Details der Police geworfen zu haben. Denn nur dann kann man(n) auch weiterhin entspannt mit seinem besten Freund auf Tour gehen bzw. fahren.


Bildnachweis: Thinkstock / iStock / scyther5

Könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar schreiben