Frisuren: Die Kurzhaarfrisur – Viele Möglichkeiten für ein Styling

Foto von iStockphoto
Die Kurzhaarfrisur

Bei Männern wird die Haarlänge für eine Kurzhaarfrisur anders definiert als bei Frauen. Schon dann, wenn die Haare nur leicht über den Kragen des Hemdes oder des modernen Anzugs reichen, gelten die Männerhaare nicht mehr als kurz sondern bereits als lang.

Kurzhaar-Frisur – Zeitloser Stil

Dafür haben Männer so viele verschiedene Möglichkeiten, sich die Haare mit einem attraktiven Kurzhaarschnitt stylen zu lassen, dass viele Frauen neidisch werden. Denn: Bei Männern ist alles erlaubt und fast alles zeitlos modern.

Ganz kurz – oder nicht vorhanden?

Viele Herren schwören auf den raspelkurzen Look – einfach zu stylen und immer gut aussehend. Einfach ein wenig Gel in die Haare bringen und sie in alle Richtungen abstehen lassen – fertig. Das steht allerdings nur denjenigen, die sich zu den Glücklichen zählen können, die noch keine Geheimratsecken oder beginnende Stirnglatze haben. Letztere wiederum können gleich Nägel mit Köpfen machen und einmal die komplette Glatze ausprobieren. Klar, dass diese immer wieder erneuert werden muss, denn immerhin wachsen die Haare täglich und schon nach zwei Tagen sind die Stoppeln sichtbar. Insofern ist eine Glatze durchaus pflegeaufwendig – und steht nicht jedem Mann. Die Form des Kopfes sollte dabei durchaus bedacht werden.

In Freizeit und Business – Die Kurzhaar-Frisur

Für eine gute Kurzhaarfrisur ist es wichtig, dass sie jederzeit passend ist. Das heißt, sie muss sowohl im Büro gut aussehen, als auch in der Freizeit praktisch sein. Gerade kurzes oder mittellanges Haar ist hier sehr einfach zu stylen. Mit etwas Gel lassen sich modische Frisuren zaubern, die beim abendlichen Ausgehen passend sind. Einfach verstrubbelt sind die Haare in der Freizeit modern und mit einem aktuellen Seitenscheitel gekämmt steht dem konservativen Look nichts in Wege. Apropos Seitenscheitel: Dieser ist derzeit wieder bei den Stars und Sternchen zu beobachten und gilt als hochmodern. Ob nun direkt an der Seite gezogen, von hinten mittig begonnen und schräg nach vorn geführt oder im Zickzack-Look – der Seitenscheitel steht jedem Mann auch bei kurzen Haaren.