Cars

Galaktischer Wettbewerb – Mit dem Land Rover Discovery Sport ins All

[Sponsored Post]Gut, besser, überirdisch: Was die spannenden Werbekampagnen angeht, kann sich das Publikum aktuell nicht beklagen. Agenturen und Unternehmen lancieren ein Highlight nach dem anderen. Dennoch überrascht Land Rover mit einem Deal für Abenteurer, bei dem es um völlig neue Sphären des Gewinnspiels geht. Wer Herausforderungen so mutig angeht, wie der neue SUV der Marke, sollte sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen.

Langweilige Frage: Wen würdest du auf eine einsame Insel mitnehmen?

Diese Frage ist definitiv von gestern und weicht der Überlegung: Mit welchen drei Freunden fliegst du ins Weltall? Dabei geht es nicht um eine Illusion. Mit etwas Engagement, Überzeugungskraft und einer wohl gesonnenen Glücksfee können die Tickets schon im Dezember in der Tasche stecken.

Land Rover - Jessica Schwarz

Wie es funktioniert, illustriert die Schauspielerin und Moderatorin Jessica Schwarz im Spot von Land Rover. Sie verrät, dass in ihrem Raumschiff David Bowie, Stephen Hawking und der Liebste an Bord wären. Zudem liefert sie eine audiovisuelle Skizze von ihren abenteuerlichen Vorstellungen. Eben dies wünscht sich Land Rover von den Teilnehmern des Wettbewerbs.

Wie kann man bei diesem Gewinnspiel teilnehmen?
Wer als Globetrotter nach den Sternen greifen möchte, koppelt sein Raumschiff an der Basis Facebook an und skizziert mit einer knappen Kurzbewerbung und Fotos oder einem 30-sekündigen Video, warum das Ticket für die Virgin Galactic bei ihm und seinen Freunden in den richtigen Händen ist.

Nähere Informationen zum Wettbewerb, der bis zum 31. Oktober 2014 läuft, finden sich auf readytodiscover.de.

Weltpremiere eines Abenteurers

Mit Blick auf den Wettbewerb wirkt die Vorstellung vom neuen Land Rover Discovery Sport doppelt schick. Das Debüt mit sphärischen Klängen im Hintergrund wurde auf dem Spaceport America inszeniert. Zu der Abenteuerlust des Modells passt das Setting wunderbar.

Land Rover Discovery Sport

Das SUV bewährte sich bei härtesten Tests und im unwirtlichsten Gelände, bevor er sich der Welt vorstellen durfte. Bei den Offroad-Expeditionen punkten Features wie die neu entwickelte Mehrlenker Hinterachse. Ob eine Passage mit Allradantrieb, Vorderradantrieb oder Active Driveline bestritten wird, entscheidet der Fahrzeugkapitän.

Selbstverständlich bietet ein Geländefahrzeug für mutige Welteroberungen reichlich Stauraum, was das Gepäck oder die Utensilien im Cockpit betrifft. Optional finden sieben Personen einen Platz an Bord vom Land Rover Discovery Sport.

Neue Reisedimensionen mit Virgin Galactic

Das Jahr 1969 ging mit dem ersten Spaziergang auf dem Mond in die Geschichte ein. Seither träumen viele Menschen rund um den Globus von einer Weltraumreise. Zu diesen Visionären zählt auch der Gründer des Projekts Virgin Galactic. Da sich geteilte Freude bekanntermaßen verdoppelt, ging es dabei stets um eine neue Dimension des touristischen Abenteuers.

Virgin Galactic

Schon seit Jahrzehnten, also lange bevor mit einer Realisierung des Traums zu rechnen war, liegen Reservierungen für die ersten Shuttles vor. Dabei handelt es sich mit 160.000 Euro und mehr nicht gerade um einen Billigflug. Wer den Wettbewerb von Land Rover für sich entscheiden kann, sahnt mit dem 4er-Billet also bemerkenswert ab.

Falls diese Mission nicht gelingt, gibt es noch einen zweiten Preis. Sicher haben Welteroberer nichts gegen die Land Rover Experience Reise nach Australien einzuwenden.


Hinweis: Dieser Artikel entstand mit freundlicher Unterstützung von Land Rover


Könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar schreiben