Drinks & Food

Grey Goose VX: Die gelungene Vermählung von Wodka und Cognac

Wenn zwei hochwertige Elemente sich vereinen, kann ein wahres Meisterwerk entstehen. Dies ist nur bei Hybridautos und Golfschlägern so, sondern ebenfalls bei Spirituosen. Ob Liköre mit Wein, Gin mit Sake oder Rum mit Tequila, der Erfolg der Hybriden ist unaufhaltsam.

Jetzt gibt es mit Grey Goose VX einen weiteren äußerst exklusiven Mix: Feinster Cognac vermählt sich mit luxuriösem Wodka. Ab dem 1. September ist dieses Getränk bereits in einem selektierten Markt erhältlich und jedes Jahr wird nur eine begrenzte Anzahl davon produziert.

Ein neuer Hybrid am Barhimmel: Grey Goose VX

In vielen schicken In-Bars und Restaurants dieser Welt steht seit kurzem eine neue Spirituose auf den beleuchteten Glasregalen: Grey Goose VX. Es ist eine Fortführung des anhaltenden Trends Hybriden zu kreieren. Sie bereichern den Barhimmel ungemein, da mit ihnen revolutionäre Aromen gefunden werden können.

Begeisterten in den 1980er- und 1990er-Jahren noch kunterbunte Cocktails wie Tequila Sunrise die Genießerwelt, besann man sich ab 2000 wieder auf den puren Gaumenkitzel.

Damit mit Whiskey, Gin und Rum keine Langeweile aufkommt, begannen renommierte Destillationen die feinen Getränke miteinander zu vermengen. Bislang unbekannte Geschmackserlebnisse sind nun möglich, die eine wahre Bereicherung für die Barkultur sind. Sie bezeugen den Ideenreichtum von internationalen Connaisseurs, die für die hiesigen Spirituosenhersteller der Welt kleine Kunstwerke kreieren.

Darf es ein wenig Vodka im Cognacschwenker sein?

Wer zukünftig auf diese Frage irritiert guckt, ist schlecht informiert. Mit Grey Goose VX erhält der berühmte französische Grey Goose Vodka einen delikaten Zusatz. Dem Grey Goose Vodka wird exzellenter Cognac aus den feinsten Trauben der Grande Champagne beigemengt, weshalb er den Namenszusatz VX für Vodka eXceptionelle erhielt.

Das erstklassige Getränk erweckt sofort das Interesse bei Connaisseurs, sodass es eine begehrte aber mit rund 100 Euro für einen Liter auch verhältnismäßig kostspielige Ergänzung für den heimischen Barschrank ist.

Obgleich das edle Getränk Cognac enthält, wird es von Herstellern als Wodka vermarktet. Es ist aufgrund von aufwendigen Filtrationsprozessen daher farblos.

Grey Goose VX – Pure Eleganz im Glas

Bereits die Flasche, in der Grey Goose VX abgefüllt wird, weist auf den Premiumcharakter dieser Spirituose hin. Sie weist die klassische bauchige Form eines Dekanters auf, die sich zu einem schmalen Flaschenhals verjüngt. Verschlossen wird sie mit einem edlen Verschluss, der bereits jetzt zum Sammlerstück avancierte.

In der Flasche verbirgt sich eine transparente Spirituose, deren Aromen an Aprikose, Pflaume, weiße Obstblüten und wilden Honig erinnern. Ein wenig spritzig wird das Getränk durch den subtilen Zitronengeschmack.

Hervorragend lässt sich der Grey Goose VX aus einem farblosen Cognacschwenker pur genießen. Dafür sollte er eine Temperatur zwischen einem und fünf Grad Celsius besitzen. Doch auch in einem Cocktail oder zum Dinner ist diese Spirituose ein pures Vergnügen.


Bildnachweis: Grey Goose Vodka


Könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar schreiben