Cars, Tipps & Ratgeber

KFZ Versicherung wechseln – Stichtag 30. November – Autoversicherung vergleichen

KFZ-Versicherungsvergleich / Autoversicherung vergleichen

Bis zum Stichtag am 30. November sollten Autofahrer unbedingt überprüfen, ob sich ein Versicherungswechsel zu einer anderen Kfz Versicherung lohnt. So kann nach nachhaltig viel Geld gespart werden, sodass mehr in der Haushaltskasse für die teuren Benzinpreise bleibt.

Vor dem Abschluss bei einem neuen Versicherer ist es ratsam, einen Vergleich der unterschiedlichen Tarife durchzuführen. Dadurch kann unkompliziert und schnell eine günstige Autoversicherung gefunden werden, die Einsparungen von einigen Hundert Euro genieren kann.

Wichtig: Vergleichen Sie die Tarife der Versicherer vor dem Stichtag vergleichen!

Im Internet gibt es diverse Onlineportale, die einen kostenfreien Vergleich von unterschiedlichen Angeboten zum Thema Kfz Versicherung anbieten. Um die verschiedenen Tarife miteinander zu vergleichen und eine günstige neue Autoversicherung verlässlich zu finden, muss der Verbraucher einige Daten parat haben.

Dazu zählen unter anderem:

  • Ortskennzeichen
  • Herstellernummer
  • Typschlüsselnummer
  • Jahr der Erstzulassung
  • Versicherungsbeginn

Die Daten werden für den Vergleich und zur Findung der optimalen Autoversicherung in die Suchmaske eingegeben. Im Anschluss ermittelt das System eine günstige Kfz Versicherung.

Unser Tipp: Lassen Sie sich nicht auf Lockangebote mit Prämien ein!
Autofahrer sollten sich nicht von attraktiven Lockangeboten mit vermeintlich reizvollen Prämien blenden lassen. Es lässt sich nur sparen, wenn nach den individuellen Gegebenheiten eine günstige Autoversicherung ausgesucht wird.

Wenn Sie sehen möchten wie eine Online-Berechnung einer Autoversicherung funktioniert, können Sie beispielsweise hier einen Beitrag für eine Autoversicherung der R+V24 ausrechnen. Wir haben Ihnen aber auch noch weitere Fragen zum Thema KFZ-Versicherung beantwortet. So z.B. zur Entscheidung ob Sie ihr Fahrzeug Teil- oder Vollkasko versichern sollten.

Was ist für mich besser: Teilkasko oder Vollkasko?

In Deutschland ist eine Haftpflicht für das Auto vorgeschrieben, um den Unfallgegner abzusichern. Wer einen Versicherungswechsel vornimmt, stellt sich vielleicht ebenfalls die Grundsatzfrage, ob eine Teilkasko oder Vollkasko bei einer Kfz Versicherung besser ist.

Es ist sinnvoll, die unterschiedlichen Versicherungsangebote und ihre Tarife diesbezüglich vor der Kündigung zu vergleichen. Wer sich für eine günstige Teilkasko entscheidend, kann nämlich unter Umständen am Ende draufzahlen. So lohnt sich beispielsweise eine Vollkaskoversicherung, wenn das Fahrzeug ganz neu ist oder nur wenige Jahre alt ist.

Auch bei einem Pkw, der noch finanziert wird, sollten sich die Tarife dieser Versicherungsart näher angesehen werden. Damit der Beitragssatz nicht zu hoch wird, kann der Eigenanteil (Selbstbeteiligung im Schadensfall) höher angesetzt werden.

Warum ist eine Kündigung der Kfz Versicherung zum Stichtag so wichtig? Wann muss die Kündigung beim Versicherer eintreffen?

In jedem Jahr fällt der Stichtag zur Kündigung der Autoversicherung auf den 30. November. Hierbei ist entscheidend, dass das Schreiben tatsächlich an diesem Stichtag bei dem Versicherer der Kfz Versicherung eingeht.

Inhalt des Kündigungsschreiben für eine zügige Bearbeitung:

  • Name und Anschrift des Kfz-Versicherers
  • Name und Anschrift des Versicherungnehmers
  • jeweilige Versicherungsnummer
  • Kennzeichen des versicherten Pkws
  • Fahrzeugtyp und Automarke

Ein Grund für die Kündigung muss nicht angegeben werden. Wer sich unsicher ist, wie solch ein Schreiben formuliert wird, findet im Internet zahlreiche Mustervorlagen, kann aber auch z.B. einen Service für Kündigungsschreiben wie Aboalarm.de nutzen. Ist der Stichtag verstrichen, verlängert sich die Autoversicherung um ein Jahr automatisch. Wird die Kündigung jedoch pünktlich bis zum 30. November eingereicht, kann der Versicherungswechsel problemlos verlaufen und der Autofahrer ist ab dem 1. Januar des Folgejahres bei einer anderen Autoversicherung angemeldet.

Tipp zur Kündigung: Verbraucher sollten sich absichern, wenn Sie Ihre Kfz Versicherung kündigen. So sollten Sie per Einschreiben mit Rückschein kündigen, wodurch ein Nachweis über eine fristgerechte Kündigung besteht. Dies erspart dem Autofahrer im Streitfall viele Komplikationen.

Was ist zu tun, wenn der Stichtag verstrichen ist?

Eine Kündigung zum Stichtag ist ein anzustrebender Idealfall. Ist dieser jedoch bereits verstrichen, kann eventuell ein Kündigen möglich sein, indem vom Sonderkündigungsrecht Gebrauch gemacht wird.

Dieses tritt beispielsweise ein, wenn ein Schaden anfällt. In diesem Fall können Versicherer und Versicherter die Kfz Versicherung fristlos kündigen. Einige Versicherungsnehmer tun dies, um eine Höherstufung in der Schadenfreiheitsklasse zu vermeiden.

Weitere Möglichkeiten für ein Inkrafttreten solch einer außerordentlichen Kündigung sind:

  • Fahrzeugwechsel
  • Abmeldung und Ummeldung eines Fahrzeuges
  • Beitragserhöhung (Frist von einem Monat für Versicherungswechsel)
  • Veränderungen der Regionalklasse des Autos ohne Umzug
  • Preiserhöhung durch Veränderung der Typklasse

Vor der Kündigung neuen Vertrag abschließen

Verbraucher sollten Ihre Versicherung erst dann kündigen, wenn eine Bestätigung des neuen Versicherers bzw. des Versicherungsvermittlers eingegangen ist. Dadurch besteht die Gewährleistung der Bearbeitung des Antrages. Im Anschluss können Autofahrer die bisherige Kfz Versicherung kündigen.

Sobald sie den ersten fälligen Versicherungsbeitrag an den neuen Versicherer bezahlt haben, haben sie den kompletten Versicherungsschutz.

Fazit: Die Augen offen halten spart viel Geld – Vergleichen Sie Versicherungen und deren Angebote

Verbraucher sollten den November nutzen, um unterschiedliche Autoversicherungen miteinander zu vergleichen und gegebenenfalls bis zum Stichtag ihr Kündigungsschreiben beim bisherigen Versicherer einzureichen.

Auch nach einem erfolgreichen Versicherungswechsel sollte nicht versäumt werden, sich regelmäßig mit den Tarifen anderer Kfz Versicherungen auseinanderzusetzen.


Bildnachweis: Thinkstock / iStock / Gajus


Könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar schreiben