Lifestyle, Tipps & Ratgeber, Travel, Travelguides

Kunst auf hoher See: #FirstSailedMonaLisa mit Vodafone

vodafone-segel-kampagne

[Sponsored Post] – Große Träume sind dafür da, in die Tat umgesetzt zu werden. Auch unwirtliche Brisen, die das Leben parat hat, müssen den Ehrgeiz nicht den Wind aus den Segeln nehmen. Für diese Regel ist Lasse Klötzing mit seinem ungewöhnlichen Projekt der beste Beweis.

Mona Lisa - Ostsee

Gemeinsam mit Vodafone vereint Lasse Klötzing sportlichen Wettkampfgeist mit rekordverdächtiger Kunst und präsentiert das erste gesegelte Kunstwerk auf der Ostsee, die Mona Lisa.

Präzision beim Leistungssport Segeln – die Mona Lisa als GPS Kunstwerk

Der Great Cup 32 Katamaran gehört zu den schnellsten Segelbooten der Welt und ist nicht das gewohnte Equipment von Lasse. Als Sportler der deutschen Segel-Nationalmannschaft ist er auf die 2,4mR Konstruktionsklasse spezialisiert. Damit wäre die erste Herausforderung bereits im Visier. Weitaus kniffliger ist jedoch das Projekt selbst.

Innerhalb von drei Tagen galt es 83 Routen und 271 Koordinaten mit einem Höchstmaß an Präzision zu ersegeln. Nur so war es möglich, das bedeutende Gemälde auf der Ostsee abzubilden. Bislang hat sich noch niemand der Herausforderung gestellt, ein überdimensionales GPS Kunstwerk dieser Art anzugehen.

Reibungsloser Datenaustausch fern vom Festland – das Vodafone LTE Netzwerk als Schlüsselelement

Professionelles Sportequipment ist bei diesem Vorhaben nur die halbe Miete. Dreh- und Angelpunkt bei dem Event ist die reibungslose Kommunikation und ein störungsfreier Datenaustausch. In dicht besiedelten Regionen auf dem Festland mag diese Koordinate weniger Kopfschmerzen bereiten. Auf hoher See sieht die Sache anders aus.

Nicht jedes Netzwerk ist dieser Aufgabe gewachsen. Deshalb passt das Projekt von Lasse prima zu Vodafone #First. Nur mit dem Highperformance Netzwerk Vodafone LTE ist es möglich, die Symbiose aus Kunst und Segelsport zu realisieren.

Kurs auf die Lebensträume

Vodafone hat sich Respekt für die technische Performance verdient. Der Applaus gilt dennoch Lasse Klötzing und seiner Crew. Die Videos im Youtube Channel von Vodafone lassen nur ansatzweise erahnen, wie viel sportliches Können, Selbstbewusstsein und Ehrgeiz mit dem Event verbunden sind.

First sailed Mona Lisa Team

Dass mithilfe der vermittelten Daten tatsächlich die größte Mona Lisa mit gehissten Segeln auf die Ostsee gezaubert wurde, ist ein Meisterwerk des Wassersports. Diese Leistung wird umso faszinierender, wenn die persönliche Geschichte des Ausnahmesportlers ins Visier gerät.

Mit fünf Jahren erhält Lasse eine Diagnose, bei der viele Zeitgenossen den Kopf in den Sand stecken würden: HMSN. Die Muskeln verlieren nach und nach ihre Kraft, was die Bewegungsfreiheit der Patienten deutlich einschränkt.

Ein Jahr später entdeckt Lasse seine Leidenschaft fürs Segeln und bleibt am Ball. Als Mitglied vom Sailing Team Germany tritt er in einer Klasse an, bei denen Segler mit und ohne Behinderungen gegeneinander antreten. Was lernt der Gentleman von dieser Story, die das Leben schreibt? Volle Fahrt voraus auf die eigenen Träume!


Hinweis: Dieser Artikel entstand mit freundlicher Unterstützung von Vodafone


Bildnachweis: Vodafone


Könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar schreiben