Fashion & Style

Labelguide – Belstaff

no-image

Belstaff ist ein traditionelles Label, welches wie kaum eine andere Marke Tradition und Innovation in sich vereint. Gegründet wurde dieses Kultlabel bereits im Jahr 1924 in England und hatte zum Ziel, hochwertige Outdoorbekleidung zu schaffen, die Wind und Wetter trotzt. Das wasserdichte und atmungsaktive Material, welches verwendet wurde, sorgte schnell dafür, dass die Marke Belstaff bei Motorradfahrern beliebt wurde.

Belstaff Lederjacken – Das Aushängeschild

Vor allem die Lederjacken sind das Aushängeschild dieser Marke – wer ausgefallene Mode liebt, ist bei diesem Anbieter genau richtig. Gut und gerne 1.500 Euro kann solch ein edles Stück jedoch schon einmal kosten; da es sich aber um eine Anschaffung für die Ewigkeit handelt, sicher ein Betrag, den man gerne zu zahlen bereit ist.

Lederjacken von Belstaff gibt es in allen erdenklichen Ausfertigungen, wahlweise mit oder ohne Gürtel, gesteppt, wattiert, mit oder ohne Kapuze – kurz gesagt: Der Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. “Pure Motorcycle” beispielsweise ist eine aktuelle Kollektion von Belstaff, die sich legendäre Motorradjacken zum Vorbild genommen hat. Sehr männlich kommen diese Modelle daher und stehen natürlich besonders den Bikern sehr gut.

Selbstverständlich versteift sich Belstaff nicht allzu sehr auf die Lederbekleidung und bietet auch Shirts und Strickwaren an. Diese sind in allen erdenklichen Farben und Tragevarianten erhältlich.

“Outdoormode mit Kultfaktor” lautet ein anderer Slogan, mit welchem etliche Onlineshops für die Marke Belstaff werben. Im offiziellen Onlineshop der Marke kann man natürlich auch Schuhe und nützliche Accessoires wie Schuhe oder Gürtel versandkostenfrei bestellen. Selbst Rucksäcke hat diese Marke mittlerweile in ihr umfangreiches Sortiment aufgenommen.

Zeitlos und sportlich elegant sind die Adjektive, welche Belstaff Jacken wohl am besten beschreiben.

Belstaff – Schlichte Bikermode für Männer

Die britische Traditionsmarke der Luxusklasse schafft es wie kaum ein anderes Label, Understatement so gekonnt zu zelebrieren. Große und opulente Logoaufdrucke sucht man bei Belstaff vergebens, vielmehr ist das Logo klein und unauffällig auf dem linken Oberarm aufgebracht.

Könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar schreiben