Fashion & Style

Labelguide – Lacoste

no-image

Das Premiumlabel Lacoste wurde nach dem französischen Tennisspieler René Lacoste benannt. Gut erkennt man dieses an seinem Markenzeichen, dem kleinen grünen Krokodil. Etwa in den 30er Jahren führte eben jener René Lacoste lässige Piques und Poloshirts auch im Tennissport als Berufsbekleidung ein und brach so nicht nur alte Traditionen, sondern entwickelte auch einen neuen Modetrend.

Lacoste – Das Markenzeichen: Die Poloshirts

Noch heute sind die Poloshirts das Markenzeichen von Lacoste und werden von Damen und Herren gleichermaßen gerne getragen. Doch auch diese Marke hat sich weiterentwickelt und bietet heute nicht nur lässige Sportmode, vielmehr können sich auch Geschäftsmänner mit Lacoste komplett neu einkleiden.

Dank des Logos, welches nicht wie bei anderen Marken aufgestickt, sondern appliziert wird, erkennt man die Marke Lacoste sofort. Dieses kleine Krokodil zählt zu einem der bekanntesten Logos der Welt – immerhin ist Lacoste auf allen Kontinenten unserer Welt vertreten.

Auch die junge Kundschaft wird bei der Marke Lacoste angesprochen: “Lacoste Live” ist die Linie, welche sich an das junge und aufgeschlossene Publikum wendet. Kennzeichnend für diese Kollektion sind die farbenfrohen Shirts, die häufig bunt und auffällig bedruckt sind. Jeans, Shorts und Hemden fehlen in dieser jungen Kollektion natürlich ebenso wenig.

Ein Muss ist und bleibt aber das legendäre Poloshirt von Lacoste. Heute ist dieses in allen erdenklichen Farben erhältlich – wenigstens ein Exemplar sollte jeder Mann im Kleiderschrank haben.

Lacoste Sonnenbrillen und Accessoires

Wie erfolgreich das Label heute ist, erkennt man auch daran, dass neben Bekleidungsartikeln zudem Accessoires in Hülle und Fülle angeboten werden. Sonnenbrillen und Uhren zählen hierzu ebenso wie hochwertige Düfte. Im Lacoste Onlineshop kann der moderne Mann von heute bereits ab einem Einkaufswert von 130 Euro versandkostenfrei shoppen.

In diesem Shop kann man übrigens mit etwas Glück das eine oder andere Teil deutlich preisreduziert erstehen – ein Blick in die Kategorie “Sale” genügt. Natürlich führen aber auch zahlreiche andere gut sortierte Geschäfte dieses Label.

Könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar schreiben