Travel, Travelguides

Männerurlaub in Down Under – Die besten Tauchspots in Australien

Australien tauchen

Australien ist das ideale Reiseziel für einen Männerurlaub. Der kleinste Kontinent der Welt offenbart eine vielseitige Unterwasserwelt, die pures Abenteuer verspricht. Um die besten Tauchgebiete zu erreichen, ist nur eine geringe Vorbereitung erforderlich.

Regelmäßig starten Flugzeuge nach Down Under und bringen Reisende in das Taucherparadies auf der Südhalbkugel. Die Flüge können bequem über das Internet gebucht werden. Sollten Sie an Flugpreise jenseits der 1.000 Euro Grenze denken und aus diesem Grund einen Australienurlaub scheuen, dann können wir Sie beruhigen.

So fliegen Sie günstig in das Taucherparadies

Dank der Schnäppchen-Reiseportale wie Urlaubspiraten.de oder Urlaubsguru.de finden Sie teilweise schon Flüge deutlich unter dieser Grenze. So gab es bereits auch auf Flugbörsen wie Fluege.de, Flüge nach Australien für 800€ und weniger. Die einzige Voraussetzung die Sie mitbringen müssen: Seien Sie flexibel!

Nicht nur der richtige Zeitpunkt für die Buchung ist entscheidend. Wer kein Übergepäck zahlen möchte, packt nur das nötigste ein und lässt die eigene Tauchausrüstung daheim. Eine hochwertige Tauchausrüstung für den Urlaub kann problemlos vor Ort ausgeliehen werden. Anfänger haben bei erfahrenen Tauchlehrern die Gelegenheit diesen spannenden Wassersport zu erlernen.

Das legendäre Great Barrier Reef

Das Mekka der Taucherszene und der beliebteste Tauchspot
Das Great Barrier Reef vor Queensland im Korallenmeer ist das bekannteste, vielseitigste und legendärste Taucherrevier der Welt und zugleich weltweit das größte Riff.

Great Barrier Reef

Mysteriöse Muränen, elegante Riffhaie, imposante Walhaie und majestätische Rochen schweben über die Korallen hinweg. Krokodilfische und kunterbunte Exoten komplementieren den tropischen Unterwassertraum. In den vielen Tauchschulen werden Tauchkurse angeboten.

Die besten Tauchspots beim Great Barrier Reef und im Korallenmeer

  • Cod Hole
  • Osrey Reef
  • Bougainville Reef

Offzielle Webseite des Great Barrier Reef: www.gbrmpa.gov.au

Tauchen im Nigaloo Reef – Westaustralien

Taucher aus der ganzen Welt zieht es an das 250 Kilometer lange Nigaloo Reef im Westen Australiens, welches zum UNESCO-Welterbe erklärt worden ist. Es liegt nah an der Küste, weshalb es sich zum Schnorcheln ebenfalls eignet.

Schildkröte Nigaloo Reef

Das Riff ist bekannt für seine mehr als 220 Korallenarten, die jedes Jahr im März ablaichen. Über 500 Tropenfischarten haben dort ihren Lebensraum gefunden. Große Fische wie Riffhaie, Hammerhaie und Tigerhaie bahnen sich mit eleganten Bewegungen ihren Weg durchs Wasser. Für Aufsehen sorgen stets die Wasserschildkröten, Seeschweine und Buckelwale.

Abgesehen von dem Riff verbirgt sich zudem an der Marinestation Navy Pier im Norden des Cape-Range-Nationalparks eine fantastische Unterwasserwelt für Taucher.

Kokosinseln und Weihnachtsinsel

Australiens Tauchspots inmitten des Indischen Ozeans
Die australischen Kokosinseln und die Weihnachtsinsel sind mit dem Flugzeug vom australischen Festland zu erreichen. Die aufwendige Anreise lohnt sich, da nur wenig Tourismus herrscht.

Walhaie - Christmas Islands

Die Weihnachtsinsel bzw. Christmas Island umgibt ein Saumriff, das aufgrund seiner Nähe zum Ufer sich auch zum Schnorcheln eignet. Die Riffe sind in einem hervorragenden Zustand und das bekannte Coral Bleaching tritt nicht auf. In den Monaten November bis Mai sind die Chancen groß, Walhaie zu sehen.

Die Kokosinseln begeistern durch atemberaubende Steilwände, intakte Korallen und nicht überlaufende Tauchplätze. Das ganze Jahr über können dort Mantas und unterschiedliche Arten an Haien beobachtet werden. Dank des kristallklaren Wassers ist die Sichtweite exzellent.

Bildnachweis:

  • Titelbild – Thinkstock / iStock /Tanya Puntti
  • Great Barrier Reef – Thinkstock / iStock / pniesen
  • Schildkröte – Thinkstock / iStock / hotshotsworldwide
  • Walhai – Thinkstock / iStock / Krzysztof Odziomek

Könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar schreiben