Travel

Men´s only – der perfekte Herrenurlaub

Männerurlaub

Der Urlaub mit Freundin und / oder Familie ist eine schöne Sache. Dennoch schwören nicht nur Singles hin und wieder auf eine Männerrunde fernab der Heimat. Dabei darf es gerne in die Ferne gehen; Kontinente wie Amerika oder Asien sind prädestiniert für Trips dieser Art. Andererseits bietet auch die alte Heimat genügend Spots für einen solchen Urlaub.

Altbewährt ist oftmals gut – Road Trip USA

Beim wohl bekanntesten Fernreise-Klassiker für Männertrips gilt das bis heute. Die „Sin City“ Las Vegas ist angesagter denn je. Ob zum Junggesellenabschied, zum runden Geburtstag oder einfach nur für einige Tage jenseits aller Konventionen, ist das Glücksspiel-Mekka in Nevada dafür geschaffen, das Kind im Manne hervorzulocken.

Edel-Hotels wie Wynn, Encore oder Aria bieten außerdem genügend Gentlemen-Ambiente für jeden Anspruch. Außerdem bietet sich Vegas als Ausgangspunkt für einen Road Trip durch die USA an. Die Fahrt über Highways und Interstates ist gleichzeitig eine Einführung in die amerikanische Autokunde; einen Eindruck über viele Modelle gibt es zum Beispiel bei www.auto-service.de, dem Fahrzeug-Magazin für Fahrer mit Ambitionen.

Männertrips innerhalb Europas

Alleine Europa bietet viele Ziele für Herren auf Reisen – gerade in Frühjahr und Sommer. Mediterrane Avantgarde in Barcelona, Seemanns-Nostalgie in Lissabon oder würzige Nächte in Istanbul – die Liste der europäischen Metropolen ist lang.

Mega Cities wie London oder Moskau betonen den weltmännischen Charakter heutiger Herren, sei es im Gentlemen´s Club mit Scotch und Zigarre in der Hand oder im Angesicht der russischen Upper Class.

Einzig Paris bleibt bei dieser Auswahl außen vor – zu bekannt ist der Romantik-Charakter, den die Stadt der Liebe auf seine Besucher ausstrahlt. Der Trip in die französische Hauptstadt ist umso besser für Tage mit der Liebsten geeignet.

Abenteuer-Charakter gefällig?

Manchmal muss Mann sich (und allen anderen) beweisen, dass er auch wirklich ein Mann ist. Das geht nirgends besser als bei einer Bergbesteigung. Der Kilimandscharo (Tansania) ist von Europa aus relativ gut erreichbar und bietet auch Hobby-Bergsteigern Erfolgserlebnisse. Gleichzeitig wird niemand den Abenteuer-Charakter des Vulkangebirges bestreiten.

Ähnlich sieht es bei einer Safari im Süden des schwarzen Kontinents aus: Die Suche nach den Big Five ist mittlerweile kein Geheimtipp mehr, echte Männer benötigen dafür nicht einmal einen Guide, sondern setzen sich selbst ans Steuer. Außerdem: Die Jeep-Tour durch die Savanne lässt sich mit einem Abschieds-Abend in Kapstadt kombinieren – ein weiterer Hot-Spot für gelungene Tage (und Nächte) unter Männern. Der Blick von der Rooftop-Bar spricht für sich.


Bildnachweis: Thinkstock / iStock / william87

Könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar schreiben