Lifestyle

MoMA – The Museum of Modern Art in New York

no-image

Malereien und Skulpturen, Exponate aus dem Bereich Architektur und Design, Zeichnungen, Fotografien, Medien und Filme, Kunstdrucke und illustrierte Bücher: Insgesamt etwa 150 000 Werke der Sammlung des MoMA (Museum of Modern Art) in New York bieten wohl einen einzigartigen Einblick in zeitgenössische und moderne Kunst.

Museum im New Yorker Stadtteil Manhattan

Gegründet wurde das MoMA im Jahr 1929. Heute liegt das Museum im New Yorker Stadtteil Manhattan im Bezirk Midtown. Die Sammlung zählt weltweit zu den einflussreichsten und bedeutendsten und umfasst Meisterwerke beginnend von 1880 bis zum heutigen Tag, also vom Impressionismus bis in die Gegenwart.

Industriedesign und aktuelle Medien gehören ebenso zu den Ausstellungsstücken wie Gemälde und Skulpturen großer Künstler unterschiedlicher Stilrichtungen wie Pablo Picasso oder Andy Warhol.

Allein 3600 Exponate aus der Malerei- und Skulpturensammlung, 28 000 Objekte aus der Kategorie Architektur und Designs, 10 000 Zeichnungen – von Aquarellen über Tusche-, Bleistift-, oder Kohlezeichnungen bis hin zu Collagen – sowie 25 000 Fotografien und über 50 000 Kunstdrucke oder illustrierte Bücher sind nicht alleine bei einem Kurzbesuch des MoMA zu bewundern.

Die Einsicht in die moderne und gegenwärtige Kunst braucht seine Zeit. Deshalb bietet das Museum of Modern Art, das im Jahr 2004 während einer mehrmonatigen Umbauphase 212 Werke in der Neuen Nationalgalerie in Berlin ausstellte, auch eine MoMA-Mitgliedschaft an. Damit hat man ein ganzes Jahr lang freien Eintritt sowie viele weitere Vorteile.

Das MoMA bietet sowohl Kunstexperten als auch Film-Fans, an Architektur interessierten sowie künstlerisch eher unbedarften Menschen faszinierende Einblicke unterschiedlichster Art.

Wer sich vielleicht nur für große Maler wie Vincent van Gogh oder Paul Gauguin interessiert, wird in einer anderen Etage des Museums aber vermutlich von einem von Ferdinand Porsche entwickelten VW-Käfer oder einem Designer-Stuhl begeistert sein.

The Museum of Modern Art in New York

Könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar schreiben