Featured, Lifestyle, Luxury Hotels, Travel, Travelguides

Prachtvolles Residieren in der Landeshauptstadt: Sofitel Munich Bayerpost in München

Sofitel Munich Bayerpost

Besucher und Impulse aus aller Welt prägten die kaiserliche Residenzstadt an der Isar schon vor Jahrhunderten. Damals wie heute gelingt der Metropole ein reizvoller Spagat zwischen mondänem Flair und bayrischer Tradition.

Mit dem Sofitel Munich Bayerpost gelingt es der französischen Luxushotel-Kette exzellent, die kontrastreiche Symbiose aufzugreifen und in einer distinktiven Gastlichkeit münden zu lassen.
 

Prachtvolles Fundament aus der Gründerzeit. französische Eleganz fürs moderne Ambiente

Das Hotel in der Münchner City empfängt seine Gäste mit einer imposanten Fassade, die von der wirtschaftlichen Blüte in der Gründerzeit erzählt und die prachtvollen Charakteristiken der italienischen Hoch-Renaissance in sich vereint.

Sofitel Munich Bayerpost

Die Münchner Historie spielte den Architekten einen fabelhaften Pass für den Entwurf der exklusiven Herberge zu, den Fred Angerer und Gerald Hadler in ein golden Goal verwandelten.

Zunächst wagte das Team einen Ausflug in die Vergangenheit und entkernte das denkmalgeschützte Gebäude, um die ursprüngliche Imposanz mit weiten Innenräume und hohen Decken wiederherzustellen.

Gleich darauf ließen sich die Kreativen vom gegenwärtigen Zeitgeist, Komfort und Stil inspirieren, um den Gast mit einer pointierten Melange aus Tradition, Moderne, bayrischer Seele und französischer Lebensart zu erfreuen.

Einst stand die internationale Kommunikation bei den geschäftigen Tätigkeiten der königlich-bayerischen Post im Mittelpunkt. Heute treffen in dem Gebäude Menschen aus aller Welt aufeinander und genießen das Ambiente der Landeshauptstadt.

Von diesem Link zwischen der Vergangenheit und Gegenwart erzählen auch die facettenreichen Kunstwerke, die das Luxushotel einzigartig signieren. Das unverwechselbare Ambiente ist verschiedenen Designern und Künstlern wie Kochseder, Mlecko Nöring und Klein Associates zu verdanken.
 

Herzliches Willkommen für gehobene Ansprüche: Exklusive Zimmer und luxuriöse Themen-Suiten im Sofitel Bayerpost

Dem zeitgenössischen Empfang in der Lobby schließen sich die 339 Zimmer und 57 Suiten an, die sich vorwiegend im neugebauten Flügel des Hotels befinden. Bereits in der Einstiegsklasse freuen sich die Gäste über 25 Quadratmeter Privatsphäre mit ausgesuchtem Stil. Materialien wie Holz, Leder, Chrom und Glas verleihen der modernen Innenausstattung einen edlen Touch, der von zeitgemäßen Features lanciert wird.

Sofitel Munich Bayerpost

Eine Nespresso-Maschine ist im Sofitel Bayerpost ebenso eine Selbstverständlichkeit wie kostenfreies WLAN, satter Sound aus dem Hause Bose und ein individuell optimierter Schlafkomfort.

Das Badezimmer mit Naturstein, Regendusche und Pflegeprodukten von Hermès deutet an, was der Spa-Bereich des Hotels zu bieten hat.

Sofitel Munich - Badezimmer

Extraordinär wird der gehobene Anspruch in den Suiten abgerundet, deren Interieur jeweils einem Thema gewidmet ist.

Exclusive Suiten im Sofitel Munich Bayerpost:

  • Die Lyrik von Charles Baudelaires und die Pariser Bohème geben in der Residenz Les Fleurs du Mal den Ton an.
  • Den kreativen Geist beflügelt das Atelier mit einer puristischen Leichtigkeit aus Weiß und Grau.
  • Glamourös und mit einer sechs Meter hohen Decke begrüßt die Suite Imperial ihre Gäste, die sich unverkennbar den exquisiten Settings von Hollywood-Klassikern mit Grace Kelly orientiert.

 

Exponierte Lage, ausgezeichnete Infrastruktur und Service der Extraklasse

Das Sofitel Bayerpost ist 45 Kilometer vom Flughafen der Weltstadt und rund 100 Meter vom Hauptbahnhof entfernt. Auch das Stadtzentrum und eindrucksvolle Sehenswürdigkeiten wie die Frauenkirche, der Marienplatz und das Schloss Nymphenburg lassen sich vom Hotel aus leicht erreichen.

Zu der exponierten Lage gesellt sich ein hochmodernes und exklusives Setting mit Tagungsräumen, exzellenter Technik und einem stattlichen Ballsaal, in denen bis zu 800 Personen auf ein gehobenes Ambiente treffen.

Sofitel - Meeting- und Tagungsräume

So empfiehlt sich das Luxushotel für das Business-Event ebenso wie für Geschäftsreisende und Touristen, die ihren Aufenthalt in München mit französischer Eleganz abrunden möchten. Insbesondere für die saisonalen Festivitäten wie das Oktoberfest, Weihnachten und Silvester schnürt das Sofitel Bayerpost attraktive Pakete für den Kurzurlaub.

Relaxte Momente sind nach einer erlebnisreichen Sightseeing-Tour ebenso gefragt wie nach einem ehrgeizigen Arbeitstag. Hierfür bietet das So SPA beste Voraussetzungen.

sofitel-spa

Der außergewöhnliche Wellnessbereich knüpft an wohltuenden Traditionen aus allen Regionen der Welt an, ohne auf Behandlungskonzepte der modernen französischen Kosmetik zu verzichten.

Sofitel Munich - Spa Behandlung

 

Jung, dynamisch und französisch – Délice La Brasserie

Wer die Eindrücke und Erfolge des Tages mit einem kulinarischen Highlight adeln möchte, ist im Sofitel Bayerpost an der richtigen Adresse. Die Délice La Brasserie genießt einen exzellenten Ruf in der süddeutschen Metropole und ist nicht nur bei den Hotelgästen beliebt. Großzügige Fenster, eine luftige Höhe und eine mit Spiegeln verzierte Decke verleihen dem Restaurant einen ausgesprochen schicken und legeren Charakter.

Delicé La Brasserie

Der Chef der Küche, Anton Gschwendtner, schließt sich dem Mix mit sowohl exquisiten als auch ungezwungenen Gerichten an. Französische Klassiker wie ein Boeuf Bourguignon finden sich ebenso auf der Karte wie ein vitales Ensemble mit Sellerie aus dem Salzteig, Ziegentopfen, Vogelbeeren und Sonnenblumenkernen.

Sofitel Bayerpost Munich

Das ambitionierte Gastro-Team im Sofitel organisiert regelmäßig kulinarische Events für die Hotelgäste und die Münchner Bevölkerung. Beispielsweise bringt die Kulinarik-Reihe „The Link“ weltberühmte Sterne-Köche in die Landeshauptstadt und bescheren dem Gourmet unvergessliche Erlebnisse.

Menü - Sechs Gänge Dinner - The Link

Dass die köstlichen Momente in der Brasserie von ausgezeichneten Weinen aus der reich bestückten Vinothek begleitet werden, versteht sich von selbst.

Sofitel Munich Bayerpost - Vinothek
 

Gaumenfreuden vom Frühstück bis zum Betthupferl

Für Veranstaltungen und den köstlichen Start in den Tag empfiehlt sich das Restaurant „Schwarz & Weiz“ mit seiner modernen Gemütlichkeit. Beim großzügigen Frühstücksbuffet sind Münchner Weißwürste ebenso vertreten wie französische Croissants und deliziöser Vulcano Schinken.

buffet-sofitel-munich

Dem entspannenden oder geselligen Finale widmet sich die Isarbar. Leder, dunkles Holz und grüne Seide prägen das angenehme Flair der Münchner Location, die neben klassischen und ausgefallenen Cocktails hervorragende Weine und exklusive Spirituosen anbietet.

sofitel-munich-isarbar

Selbstverständlich hat die Bar auch kleine Snacks in petto. Einfach köstlich sind beispielsweise das Croque Monsieur oder ein echt bayrisches Hot Dog mit Leberkäse und Laugenstange.

Bei schönem Wetter lädt die Terrasse zu einer Auszeit mit Plaudereien, Drinks und leckeren Häppchen ein. Wer sich bereits am Nachmittag eine Pause gönnen möchte, kann die Isarbar ebenso ansteuern. Auf der Karte finden sich erstklassige Kaffeespezialitäten und ausgesuchte Teesorten.

sofitel-munich-terrasse


Bildnachweis: Sofitel Munich Bayerpost


Könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar schreiben