Drinks & Food, Lifestyle, Tipps & Ratgeber

Rasantes Geschenkset: Martini WILLIAMS Racing Set

Martini

Wer sich über das schnittige Outfit und die Accessoires im Geschenkset von Martini & Rossi wundert, zählt definitiv nicht zu den Motorsportfans. Die italienische Marke ist mit den blitzschnellen Flitzern auf der Rennstrecke eng verbunden.

Das schicke Potpourri in unserer Verlosung ist ein willkommener Anlass, ein wenig hinter die Kulissen zu schauen: Sowohl die alkoholischen Getränke als auch die sportlichen Erfolge sind beachtenswert.

Sponsor mit Tradition: Martini & Rossi

Das Geschenkset hat es in sich und bringt gleich mehrere Sektionen des Lifestyles in Fahrt. Zunächst geraten die stylische Kappe und die Sportjacke ins Visier, die umgehend an die Rennprofis der Formel 1 erinnern.

Martini ist vielerorts zugegen, wenn es gesellig oder entspannt zugeht. Beim gepflegten Kaffeeklatsch am Nachmittag ist das alkoholische Getränk ebenso willkommen wie bei schillernden Events oder rauschenden Partys. Allerdings mag bei manchen Erdenbürgern die Frage aufkommen: Was hat Martini mit dem Rennsport zu tun?

Die Antwort könnte ganze Bücher füllen. Im 19. Jahrhundert startete die Geschichte des italienischen Wermuts, das in Windeseile weltbekannt wurde. Schon im 19. Jahrhundert etablierten sich Niederlassungen für den Vertrieb in anderen Ländern Europas und in Übersee, beispielsweise in Buenos Aires. Anfang des 20. Jahrhunderts wurde die Geschäftspolitik, die moderne Marketingstrategien einschloss.

Ein wesentliches Element ist seither das Sponsoring von kulturellen und sportlichen Veranstaltungen. Bereits 1968 wurde Martini & Rossi im Motorsport aktiv. Damals unterstützte das Management Hans Dieter Dechent, den Teammanager und Fahrer des deutschen BG Racing Teams. Ein kleiner Beitrag ebnete den Weg für das stete Engagement von Martini. Mit dem Logo und Style der Marke positionierten sich 1970 die Fahrer Larrousse und Khausen auf dem zweiten Platz bei den 24 Stunden von Le Mans.

Im gleichen Jahr wurde das offizielle Martini Racing Team ins Leben gerufen. Der Erfolg ließ nicht lang auf sich warten. So fuhren Elford und Larrousse beim Stuttgarter 12-Stunden-Rennen den Sieg ein. Wenig später lenkte die Formel 1 das Interesse auf sich. 1975 stellten sich die ersten Siege für das Martini Racing Team ein, zum Beispiel mit Carlos Reutemann auf dem Nürburgring.

Über geraume Zeit blieb Martini sowohl in der Formel 1 als auch bei den Langstreckenrennen aktiv. Wesentlich war unter anderem die Partnerschaft mit Lancia. Martini & Rossi und Ferrari gehören zu den renommiertesten Unternehmen in Italien. Im Jahr 2006 traten beide zusammen im Rennsport auf und das Martini Logo erschien auf der Nase vom Ferrari von Michael Schumacher.

Outfit für Rennsport-Fans und Fashion-Heros

Mit diesen Beispielen aus der umfangreichen Sponsoring-Historie von Martini wird klar, dass eine Melange aus rasanten Accessoires und markante Kräuternoten mehr als plausibel ist. Racing-Fans werden es sich die Chance ohnehin nicht entgehen lassen, dass Geschenkset an Land zu ziehen.

Das Outfit mit Jacke und Cap gleicht einem Must have. Der Stick, das Notizbuch und der Stift haben sich eine Pole Position auf dem Schreibtisch verdient. Selbstverständlich ist auch der Martini selbst mit von der Partie.

Martini im Duo fürs individuelle Qualifying

Seit der Gründung des Unternehmens im 19. Jahrhundert hat sich das Sortiment von Martini & Rossi deutlich erweitert. Im Set finden sich die beiden Klassiker im limitierten Racing-Outfit. Dem Einsteiger stellt sich die Frage: Was ist Wermut?

Eben dieses alkoholische Getränk verbirgt sich hinter der italienischen Marke. Das Fundament liefern hochwertige Weine, die mit Gewürzen und Kräutern aromatisiert werden. Besonders markant ist das leicht bittere Noten des Wermutkrauts, das dem Martini seinen Namen gibt.

Mit einem Alkoholgehalt zwischen rund 14 und 21 Prozent zählt der Wermut zu den leichten Spirituosen und lässt sich wunderbar pur genießen. Gleichermaßen süffig sind die zahlreichen Cocktails, die sich mit den beiden Martini-Sorten mixen lassen.

Im Jahr 1860 entwickelte Luigi Rossi sein Rezept für den Martini Rosso und legte mit dem Aroma eine internationale Punktlandung hin. Im Jahr 1910 gesellte sich der Bianco mit seiner dezenten Süße hinzu. Wer das Duo bei unserer Verlosung ergattert, wird sicher sofort ein Qualifying veranstalten, um seinen persönlichen Sieger zu ermitteln: Bianco oder Rosso, welche Sorte macht das Rennen?


Bildnachweis: Martini


Hinweis: Martini hat uns für diese Produktvorstellung und Verlosung dieses Geschenkset zur Verfügung gestellt, dadurch aber keinen Einfluss auf den Inhalt dieser Veröffentlichung gehabt. Dieser Artikel spiegelt unsere eigene Meinung wieder. Das Martini WILLIAMS Racing Set wird über unseren Adventskalender verlost.


Könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar schreiben