Drinks & Food

Restaurantführer Leipzig – Kulinarische Highlights in Leipzig

Restaurants Leipzig

Eine Spezialität aus der Sachsen hat garantiert jeder Deutsche irgendwann einmal gegessen. Das als Leipziger Allerlei bekannt gewordene Mischgemüse kommt dabei jedoch nur selten in seiner ursprünglich feinen Art mit Krebsbutter, Flusskrebsen und Semmelklößchen auf den Tisch. Dabei ist diese Speise ein Gedicht. Die Halbmillionenstadt Leipzig hat aber auch weitere Köstlichkeiten bekannt gemacht.

Restaurants in Leipzig

Jedem Leipzigbesucher unbedingt anzuempfehlen ist dabei das Süßgebäck Leipziger Lerche. Doch keine Angst: Das Ursprungsrezept, in dem tatsächlich Singvögel verarbeitet wurden, existiert nunmehr nur noch in sehr alten Kochbüchern.

Heute ist die Leipziger Lerche ein Mürbeteigtörtchen mit einer Füllung aus Mandeln (Marzipan) und Nüssen. Weitere Spezialitäten aus der Region sind Bauernkäse, Sülze, Bratwurst mit Sauerkraut oder Rinderbrust in Meerrettichsoße.

Da das pittoreske Leipzig zusammen mit dem mindestens ebenso schönen Halle an der Saale ein Oberzentrum in Sachsen bildet, in dessen Einzugsbereich rund eine Million Menschen leben ist die Fülle an guten Restaurants groß. Zu Leipzig gehören zwei Sternerestaurants mit insgesamt drei Michelin-Sternen.

Edle Speisen in der (alten) Drogerie

Schon vor fast rund 80 Jahren kamen die Leipziger zu besonderen Anlässen in das 200 Jahre alte Gebäude, in dem heute eines der besten Restaurants – und zugleich eines der besten Weinlokale – der Stadt untergebracht ist. Das Restaurant Drogerie war lange ein Kolonialwarengeschäft.

Nach einigen Jahren als Restaurant wurde das Haus Ende 2012 komplett saniert wieder eröffnet und erfreut sich seitdem eines hervorragenden Rufs. Ebenso wie früher die verschiedenen Produkte, die hier verkauft wurden, aus aller Welt stammten, legt sich auch die Speisenkarte nicht kontinental fest. Gerichte wie Tintenfisch an orientalischem Cous Cous, Rote Bete-Suppe mit Kokosschaum oder gebratener Rehrücken mit Safranbirne eint jedoch ein sehr gutes Verhältnis von Preis und Leistung.

Neben dem 40 Plätze umfassenden Restaurant im französischen Stil steht eine Genusslounge im Obergeschoss für kleine Gesellschaften im edlen Rahmen zur Verfügung. Die kleine, saisonale Karte, der sehr gute Service und die schöne Weinkarte sorgen dafür, dass das Drogerie kein Geheimtipp mehr ist. Reservierungen sind empfohlen.

Restaurant Drogerie Leipzig

  • Schillerweg 36, 04155 Leipzig
  • Telefon: 0341/22286466
  • Öffnungszeiten:
  • Mo. bis Sa. von 18 bis 24 Uhr
  • Ruhetag Sonntag
  • Homepage: www.drogerie-leipzig.net

Vegan, alternativ, Zest

So unscheinbar wie sich das Restaurant auf der eigenen Website präsentiert, wirkt auch der erste Eindruck von außen und schließlich von innen auf den Besucher. Doch spätestens wenn die erste Köstlichkeit aus der Küche dem Gast kredenzt wird ist klar, dass das Küchenteam im Zest es versteht den Gaumen zu umschmeicheln.

Die dargebotenen Speisen sehen häufig verspielt aus und vereinen eine schier unglaubliche Vielfalt an Aromen, vor allem jedoch lassen sie zu keinem Zeitpunkt ein tierisches Produkt vermissen. Im Zest wird vegan gekocht. Und so kann sich der Gast an sautierten Waldpilzen, gebacken im Rosmarin-Wacholder-Teigmantel oder gedämpften Maronenbällchen mit Ebereschen-Marzipan-Füllung erfreuen.

Die außerordentlich genussvollen Speisen werden jedoch von recht hohen Preisen begleitet, wobei das Verhältnis durchaus noch ausgewogen ist, solange der Service einen guten Tag hat. Wer die vegane Küche jedoch liebt oder von ihrer besten Seite kennenlernen möchte gehört ins Zest. Auch dann, wenn dafür ein mittelgroßer Umweg in Kauf genommen werden muss.

Restaurant Zest in Leipzig

  • Bornaische Straße 54, 04277 Leipzig
  • Telefon: 0341/2319126
  • Öffnungszeiten:
  • Mo. bis So. 11 bis 18 (Tageskarte) und von 18 bis 23 Uhr (Abendkarte)
  • Homepage: www.zest-leipzig.de

Leipziger Lokal alter Schule: Zill’s Tunnel

Ein Bier gewürzt mit Salz und Koriander und leicht saurem Geschmack macht es manchem Gaumen nicht leicht. Doch das Leipziger Gose, das ursprünglich aus Goslar stammt, erfreut sich seit der Wende wieder erstarkter Beliebtheit und zählt längst wieder zu einer der typischen Spezialitäten aus der sächsischen Großstadt.

Weil es eine lange Tradition hat und am besten in einem rustikalen Rahmen von regionalen Spezialitäten begleitet wird gibt es kaum einen besseren Platz als Zill’s Tunnel, um sich dem Geschmack der Ur-Leipziger zu nähern. Bereits seit 1785 werden in diesem Haus Gäste bewirtet. Und das Haus gilt als Ursprungsstätte des Volksliedes „Das Wandern ist des Müllers Lust“. Zu günstigen Preisen gibt es heute Deftiges und Nahrhaftes in Hülle und Fülle.

Hier verkehren, nicht zuletzt wegen der grandiosen Altstadtlage, gerne Touristen. Aber auch alteingesessene Leipziger sind immer anzutreffen. Wohl auch deshalb, weil das Personal eine herzliche Gastfreundlichkeit ausstrahlt, die ihres Gleichen sucht. Neben diversen separaten Stuben gibt es hier auch Fremdenzimmer. Reservierungen sind in der Regel nur für größere Gruppen nötig.

Restaurant Zills Tunnel in Leipzig

  • Barfußgäßchen 9, 04109 Leipzig
  • Telefon: 0341/9602078
  • Öffnungszeiten:
  • Durchgehend von Mo. bis So. von 11.30 bis 24 Uhr
  • Homepage: www.zillstunnel.de

Mein Leipzig

Wenn ein perfekt gebratenes Rumpsteak mit Café de Paris Butter, eine rundum feine Pilzrahmsuppe und Leipziger Allerlei (in Leipzig) nicht als besonders pfiffige Küchenkreationen bewertet werden muss das Restaurant Mein Leipzig damit zurechtkommen von einigen Gäste als Lokal mit gutbürgerlicher Küche abgetan zu werden.

Wer dagegen Wert auf zuverlässig hohe Küchenqualität und reines Handwerk legt wird das Restaurant mit einem ebenso strahlenden Lächeln verlassen, wie es die Servicekräfte jedem Gast spendieren. Dabei wirkt das abgelegene Restaurant von außen wenig ansprechend.

Doch der Gastraum und die kleine aber wunderschöne und zurückhaltend möblierte Terrasse lassen den äußerlichen Mangel vergessen, noch ehe die Speisen die Küche verlassen haben.

Restaurant Mein Leipzig

  • Käthe-Kollwitz-Straße 71, 04109 Leipzig
  • Telefon: 0341/2155944
  • Öffnungszeiten:
  • Mi. bis So. von 11 bis 14.30 Uhr und 17.30 bis 23 Uhr
  • Homepage: www.restaurant-meinleipzig.de

Falco: Zwei Sterne für Leipzig

Hoch über Leipzig strahlen die zwei Michelin-Sterne für das Restaurant Falco. Und hoch über der Stadt ist auch das laut sich überschlagender Gastrokritiker beste Restaurant der Stadt zu Hause.

Im 27. Stock des Hotels The Westin können die tafelnden Gourmets nicht nur den spektakulären Blick auf die Speisen werfen, sondern weit über die Stadt. Der Maître, Peter Maria Schnurr, erlernte sein Handwerk im Sternerestaurant, war anschließend in mehreren Drei Sterne-Häusern tätig und schickt sich nun an Leipzig in den Feinschmeckerhimmel zu heben.

In den neuen Bundesländern ist das Falco seit 2008 das einzige mit zwei Sternen. Unabhängig vom Restaurantbesuch lohnt sich auch der Besuch der Bar. Alles in allem ist es ein erhebendes Erlebnis hier Gast sein zu dürfen.

Restaurant Falco in Lepizig

  • Gerberstraße 15, 04105 Leipzig
  • Telefon: 0341/988
  • Öffnungszeiten:
  • Restaurant: Di. bis Sa. ab 19 Uhr
  • Bar & Lounge: Di. bis Sa. ab 18 Uhr
  • Ruhetag Sonntag und Montag
  • Homepage: www.falco-leipzig.de

Bildnachweis: Thinkstock / iStock / Oliver Hoffmann

Könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar schreiben