Tech & Gadgets

Samsung Galaxy S4: cleverer Assistent mit Idealmaßen

[Sponsored Post & Video] – Wer bewusst mit technologischem Fortschritt umgeht, ist von der Summe bei Smartphones noch immer fasziniert. Die aktuelle Generation von Mobiltelefonen resümiert mehrere Geräte in einem kompakten Begleiter.

Bevor sich jedoch der Gewohnheitseffekt einstellen kann, legen renommierte Hersteller nach. Technikfans blickten dem offiziellen Debüt des Samsung Galaxy S4 gespannt entgegen. Rund 40 Millionen Exemplare gingen von dem Vorgänger über den Ladentisch, wofür es reichlich gute Gründe gibt. Logischerweise stellt sich die Frage, ob die Neuauflage des Kassenschlagers gleichermaßen überzeugt.

Schlanker Auftritt mit leistungsfähigem Background

Auf den ersten Blick wirkt das Galaxy S4 wie ein Zwilling S3. Dennoch hat sich die Silhouette des Modells verändert. Dank einer Schlankheitskur hinsichtlich aller Maße wirkt das Smartphone deutlich schicker und lässt sich angenehm handhaben. Dennoch überzeugt das Modell mit einem komfortablen Full HD-Display, der 12,7 Zentimeter misst. Sowohl die Größe als auch die Brillanz der Farbdarstellung bringt selbst anspruchsvolle User zum Staunen. So lassen sich alltägliche Aufgaben angenehm bewältigen und bereiten Multimedia-Anwendungen viel Freude.

Langer Atem und blitzschnelle Reaktionen

Nicht zuletzt sorgte die Geschwindigkeit des Prozessors in Kombination mit 2 GB Arbeitsspeicher dafür, dass Stiftung Warentest das neue Zugpferd von Samsung aufs Siegertreppchen beim Smartphone-Vergleich setzte. Ähnlich respektabel ist die Laufzeit des Akkus, der sich mit Gegensatz zu anderen Multimedia-Handys auswechseln lässt. Exzellente Noten gibt es zudem für die Kamera mit einer Auflösung von 13 Megapixel, elektronischem Bildstabilisator, Gesichtserkennung und Videofunktion in Full-HD.

Samsung Galaxy S4: Viel Platz für Daten

So bereiten Anwendungen jenseits des kommunikativen Austauschs Freude. Damit die umfangreiche Nutzung nicht durch Ressourcen ausgebremst wird, sind 16 GB Speicherkapazität der Standard beim Samsung Galaxy S4. Dieses Potenzial ist auf 64 GB erweiterbar und wird durch HomeSync stattlich ergänzt: Das Feature bietet Datenstauraum im Umfang von 1 Terrabyte und erlaubt zudem den flinken Transfer von Filmen und Bildern aufs TV.

Ein Wink genügt …

Es sind diese kleinen Extras, mit denen der Mann von Welt im Alltag glänzen kann. Innerhalb von Sekunden lässt sich eine private Dia-Show oder eine Videopräsentation beim Business-Treffen auf die Beine stellen. Selbst im Mietwagen oder in der Küche verblüfft sich das Smartphone mit seiner exzellenten GPS-Funktion und den neuen Features.

Tools wie Air View und S Voice Drive ermöglichen die Bedienung mit Gesten und Mimik. So genügt ein Winken, um während der Fahrt ein Gespräch anzunehmen oder sich die SMS anzuhören. Mit einer Kopfbewegung scrollt das Smartphone verständig durch die Webseite. Unwillkürlich kommt ein Gedanke in den Sinn: Schade, dass es dieses kommunikative Upgrade noch nicht für Angestellte und Familienangehörige gibt.

Weitere Informationen zum Samsung Galaxy S4 finden Sie auf Samsung.com

Könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar schreiben