Fashion & Style, Featured, Lifestyle, Luxury Hotels, Travel

Schlafen wie im LuxusHotel – So Boutique – Die Luxus-Betten der Marke Sofitel

Sofitel MyBed

Eine außergewöhnliche Destination, ein ausgesuchtes Ambiente, exzellenter Service sowie wohltuende Angebote für die Vitalität und den Gaumen: All diese Arrangements tragen zu einem gelungenen Aufenthalt im exklusiven Luxushotel bei, verlieren aber ohne den regenerierenden Schlaf seinen Reiz.

Aus diesem Grund hat die renommierte Hotelkette Sofitel mit zahlreichen Domizilen in schillernden Metropolen und paradiesischen Landstrichen die Eigenmarke Sofitel MyBed entwickelt, die den extraordinären Schlafkomfort in allen Zimmern und Suiten charakterisiert.

So trifft der Stammgast im Sofitel stets auf ein gehobenes Portfolio für die Bettausstattung, auf das er sich schon vor der Ankunft freuen kann. Und falls er sich bei seiner Abreise nicht mehr von seiner luxuriösen Schlafoase trennen mag, lohnt sich ein Blick auf die So Boutique.

Das französische Unternehmen bietet sein maßgeschneidertes Konzept für die Nachtruhe auch für die heimischen Gefilde an.

Optimales Setting für die Nachtruhe:
Die MyBed Kollektion von Sofitel

Das MyBed, in dem die Gäste der Sofitels zwischen Südamerika und Australien Energie für ihre Businessziele oder ihre Urlaubspläne sammeln, wurde eigens für die Hotelkette entworfen.

Dabei handelt es sich um ein perfekt durchdachtes Zusammenspiel, an dem zahlreiche Komponenten wie die Multispires-Matrazen, Daunenfederbetten, weiche Kissen und ästhetische Bettbezüge beteiligt sind. Damit auch das Ambiente stimmt, gesellen sich Wohnaccessoires von berühmten Designern hinzu, die dem Auge schmeicheln.

Wer sich in einem Luxushotel der angesehenen Marke einbucht, kann den Komfort beispielsweise mit einem Kissen-Menü an die individuellen Bedürfnisse anpassen. Dieses optimale Setting ist auch für die private Schlafwelt ein Gewinn.

Weder der berufliche Erfolg noch das Vergnügen in der Freizeit sind denkbar, wenn die Nachtruhe nicht den bestmöglichen Ausgleich zu den Herausforderungen am Tag bietet. Deshalb lohnt es sich, bei dem Equipment fürs Schlafzimmer nach den Sternen zu greifen und auf das Einrichtungskonzept erfolgreicher Profis im Hotelgewerbe zu setzen.

Ausgesuchte Qualität aus dem Portfolio renommierter Hersteller

Ein Blick auf die Designer und Marken die am idealen Schlaf-Szenario beteiligt sind, verrät: Die französische Hotelkette lässt sich bezüglich der Nachtruhe auf keine Experimente ein und lässt keine Kompromisse zu.

Die Basis bildet ein Bett von Epeda, der auf diesem Gebiet in Frankreich hoch gschätzt wird. Die mit hochwertigen Daunen bestückten Kopfkissen stammen hingegen aus dem Reigen von Dumas, einer traditionsreichen Marke im Segment der Bettausstattung. Diese beiden Spezialisten sind wesentlich an der Entwicklung des Konzepts von MyBed beteiligt.

Hinzu gesellt sich stilvolle Bettwäsche aus dem Hause Yves Delorme, für die fein gewebte Stoffe in einer Qualität mit 80 oder 160 Fadem pro Quadratzentimeter verwendet werden. Daraus ergibt sich nicht nur eine außergewöhnliche Langlebigkeit der Heimtextilien, sondern auch ein sehr angenehmes Hautgefühl. Dem atmosphärischen Feinschliff widmet sich beispielsweise Kenzo TAKADA mit zeitlos faszinierenden Designobjekten oder L’Artisan mit ausgefallenen Duftkerzen.

Komplette Sets fürs himmlische Relaxen

Wenn die heimische Schlafwelt aktuell vom Mittelmaß charakterisiert ist, empfiehlt sich ein konsequenter Tausch des Mobiliars zugunsten des persönlichen Wohlbefindens. Hierfür sind die Komplettsets der So Boutique ideal, die in einer gehobenen Variante und in einer Deluxe-Version zu haben sind.

Sofitel MyBed - Hotelbett - Luxushotel

Dabei lässt sich das Ensemble entsprechend der persönlichen Wünsche variieren, das alle wesentliche Elemente für das MyBed beinhaltet:

  • Bett von der Single-Ausführung bis zur Super King-Size
  • Matratzenauflage
  • Daunendecke
  • 4 üppige Kopfkissen
  • Komplette Bettwäsche inklusive Schutzbezüge

Dieser Service ist genial, denn es entfallen alle Recherchen und Entscheidungen, die Laien bei der Suche nach einer überzeugenden Schlafzimmerausstattung vor große Herausforderungen stellt.

Alle Komponenten vom Bettgestell bis zum Kopfkissenbezug verpflichten sich einer puristischen Eleganz, bei der Weiß oder Elfenbein vorherrschen und durch wohldosierte Farbtupfer akzentuiert werden.

Auch hinter diesem stilistischen Kurs steckt eine vielschichtige Philosophie, bei der das beruhigende Ambiente ebenso eine Rolle spielt wie die sichtbare Reinlichkeit und die problemlose Pflege der Betttextilien.

Bemerkenswerte Accessoires in der So Boutique

Da ein ausgereiftes Konzept hinter dem MyBed steckt, bleibt das Sortiment für den Schlafkomfort überschaubar. Optionen bei der Ausstattung des Betts beziehen sich vornehmlich auf das funktionale Feintuning wie den Härtegrad des Kissens oder den wärmenden Faktor der Bettdecken, der sich an den Jahreszeiten orientiert.

Eine besondere Aufmerksamkeit haben sich die ergänzenden Accessoires in der So Boutique verdient. Diese bereichern nicht nur das persönliche Leben, sondern machen sich auch als exklusives Geschenk sehr schick.

Für Damen ist die lebensbejahende Taschenkollektion von Barbara Rihl interessant, während sich stilbewusste Herren gewiss für die Lederwaren von Jack Russel begeistern können.

Passend zur Philosophie von MyBed sticht jedoch ein Accessoire besonders hervor: das Reise-Set. In einer speziell entwickelten Reisetasche verbirgt sich ein kompaktes Ensemble für den gehobenen Schlafkomfort jenseits der eigenen Wohnwelt. Neben einem zusammenrollbaren Reisekissen befindet sich in der Tasche ein Nackenkissen.

Selbstverständlich entspricht das Duo der extraordinären Qualität der Eigenmarke MyBed von Sofitel und ist mit Bezügen ausgestattet. Dank des kompakten Designs eignet sich das Set auch für die relaxten Momente bei der Zugreise oder an Bord des Flugzeugs.

So kann der moderne Gentleman die ruhigen Phasen unterwegs bestens auskosten und den Komfort bei Übernachtungen jenseits der Sofitels Hotels aufwerten. Insbesondere für Business-Leute, die häufig auf Geschäftsreisen sind, ist das Set eine fabelhafte Idee.


Bildnachweis: Sofitel


Könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar schreiben