Fitness

Sportler-Ernährung heute – Gentlemen ganz vorne dabei

L-Carnitine

Zum Gentleman-Stil gehören nicht nur Benimm und Modegeschmack. Auch der Lebenswandel ist immer weiter in den Mittelpunkt gerückt. Heutige Gentlemen achten mehr denn je auf ihre körperliche Form, die Ernährung spielt dabei eine zentrale Rolle.

Klischee adé: L Carnitin auf dem Vormarsch

Gutes Essen und Genuss, wie man es in erlesenen Restaurants erleben kann, gehört zweifelsohne zum Gentleman-Lifestyle dazu. Doch nicht ausschließlich – denn für die alltägliche Fitness sind Gourmet-Freuden nicht unbedingt der beste Ratgeber.

L-Carnitin allerdings schon. Das Nahrungsergänzungsmittel L-Carnitin ist auch als Vitamin BT bekannt, in ihm steckt die Verbindung aus zwei Aminosäuren. Diese Verbindung besteht aus Eiweiß – seines Zeichens bekannt als eine der wichtigsten Inhaltsstoffe überhaupt. Daraus ergibt sich eine ganze Reihe von Vorteilen, auf die niemand verzichten sollte.

Was bewirkt L-Carnitin?

Ein genauerer Blick zeigt, wie umfangreich die Auswirkungen von L-Carnitin sind. Sie reichen über die Leistungsfähigkeit beim Sport weit hinaus. So hilft L-Carnitin etwa bei mentaler Stressbewältigung, das Immunsystem wird grundlegend gestärkt, man kann sich besser konzentrieren, es ist gut für das Herz und außerdem gilt es als gesunder Muntermacher bei Müdigkeit.

Damit wäre ausreichend belegt, dass L-Carnitin keineswegs nur für Bodybuilder interessant ist. Mehr noch hilft L-Carnitin bei jeder Art von Sport bei der Fettverbrennung. Alleine das ist für viele Gentlemen Anreiz genug, zu der Substanz zu greifen.

Schließlich sitzt der Anzug auf sportlichen Figuren umso besser. Übrigens: Durch Sport entsteht kein Carnitin-Mangel, so wie es manchmal fälschlich behauptet wird. Es spricht also nichts dagegen, zusätzlich zur optimierten Ernährung weiterhin (oder jetzt erst recht) täglich aktiv zu sein.

Einnehmen, wie Mann es möchte

Die Frage müsste also eher lauten: Was kann L-Carnitin eigentlich nicht? Zugegeben: In Sachen Gesundheit und Fitness sind die Antworten sehr überschaubar. Wer es bislang noch nicht getan hat, ist deswegen gut beraten, L-Carnitin in die Ernährung aufzunehmen. Online-Lieferanten wie multipower.com haben zahlreiche Produkte auf Lager, die Einnahmeform ist variabel. So existiert L-Carnitin sowohl als Riegel wie auch als lösliches Pulver oder flüssige Shots.

Immerhin: Etwa ein Viertel des täglichen Bedarfs stellt der Körper selbst her. Dazu kommen zahlreiche Carnitin-Lieferanten in normalen Lebensmitteln. Am meisten ist in Fleisch enthalten (Rind, Schwein, Huhn in absteigender Reihenfolge), es folgen Milch, Butter und Brot.

Für den maximalen Erfolg sollte Mann dennoch zu ergänzenden Carnitin Supplements greifen, sei es für den Alltag oder für das Abarbeiten der Bucket List.


Bildnachweis: Thinkstock / iStock / biglike

Könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar schreiben