Looks & Outfits

Timberland Herbst Look 2014 – Outfit Inspiration für Herren

Timberland Herbst Look 2014

Gepunktete Zweireiher von Dior Homme, Omas Wolldeckenmuster für den Mantel von Burberry und anarchistischer Fleckenlook von Raf Simons – die Herrenmode für die Herbst- und Wintersaison 2014/2015 ist so kontrovers wie kreativ. Nicht jeder Mann ist für derartige Extravaganzen geschaffen, die einen entsprechenden Lifestyle voraussetzen.

Wer es lässiger mag, hat mit Blick auf die Lookbooks der Fashion-Magazine schon eine Durststrecke befürchtet. Doch es gibt fabelhafte News von einem Label, das die goldenen und kühlen Jahreszeiten deutlich unkomplizierter angeht.

Nachhaltig schick – Mode von Timberland

Timberland gehört zu den verlässlichen und reflektierten Brands mit Tradition. Die 1973 gegründete Marke entwickelte sich vom Spezialisten für Schuhe und Outdoorbedarf zum renommierten Label für Streetwear und Freizeitmode.

Soziales Engagement und Umweltschutz sind für das amerikanische Unternehmen ebenso eine Selbstverständlichkeit wie tragbare Styles, deren Qualität Spaß macht. Das klingt schick, doch: Wie sieht die Herbstmode 2014 für Herren aus?

„Bringen Sie die freie Natur in die City.“

So lautet die Aufforderung der neuen Kollektion von Timberland. Die hochwertige Textur des kurzärmligen Shirts und der gelungene Farbton Chocolate Truffle macht das Basic zum geliebten Begleiter. Falls das herbstliche Wochenende mit Sonnenstunden gespickt ist, ist „Mann“ mit dieser Komponente bestens darauf vorbereitet.

Der Timberland Fall Look 2014

Zur Lake Denim aus dem Jeans-Repertoire von Timerbland macht das T-Shirt eine gute Figur. So klassisch, wie die Jeans scheint, so augenfällig ist die Waschung mit hellen Partien an den Knien.

Falls es kühler wird, bewährt sich der Newfound River Full Zip Hoody. Locker wird der graue Allrounder mit der Freizeitmode kombiniert und schützt mit der Kapuze an windigen Tagen das Haupt.

Farbige Kontraste bietet die Jacke in Senfgelb. Der lässige Schnitt mit großen, aufgesetzten Taschen wirkt überraschend adrett, was dem geknöpften Design zu verdanken ist.

Wiederkehrende Motive dürfen beim gekonnten Styling nicht fehlen. Deshalb bekommt die textile Kombination mit dem farblich passenden Schuh Hand und Fuß. Die Chukka Boots zitieren den klassischen Timberlandstiefel, präsentieren sich aber deutlich sportlicher.

Auch für lockere Typen sind Accessoires längst ein Muss: Der Rucksack passt wunderbar zum Nature-Look der Kollektion und ist sowohl für die City-Tour als auch für die Landpartie die treffende Wahl.

Na, wer sagt’s denn? Der Herbst wird schick – auch ohne wirre Dessins aus dem Elfenbeinturm der Couture-Mode.

Könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar schreiben