Travel

Top 10 Rooftop Bars der Welt – Von New York bis Shanghai

press-lounge-1

[Foto: The Press Lounge in New York – Bildnachweis: Gita-Group.com] – Mit dem Cocktail in der Hand den Blick auf Bangkok genießen, beim Whiskey ganz entspannt Chicagos Nachtleben von hoch oben aus beobachten, den Tee am Nachmittag in einer Höhe von mehr als 400 Metern mit atemberaubender Aussicht auf Dubai schlürfen.

Sich bei einer Tasse Kaffe von der spektakulären Aussicht auf Hongkong beeindrucken lassen, am Champagner nippen, während einem Mumbai zu Füßen liegt, neue Weine kosten, während der Blick auf die Skyline von Manhattan schweift, Sao Paulo bei einem Longdrink aus der Vogelperspektive kennen lernen, 200 Meter über Singapur Gaumenfreuden erleben oder mit Sekt anstoßen, während weit unter einem das Nachtleben Torontos tobt – im 21. Jahrhundert, wo es immer um „höher, schneller, weiter“ geht und Bestmarken permanent überboten werden, sind Rooftop Bars in aller Welt die absoluten In-Locations.

Wir leben schließlich in einem rekordverliebten Zeitalter, in dem praktisch jeder Zentimeter zählt und festgehalten wird: Uns so überbieten sich die Architekten und Designer ständig selbst. Da müssen die Menschen auch bei kulinarischen Höhepunkten nicht mehr auf dem Boden bleiben. Die zehn beeindruckendsten Rooftop Bars und Restaurants in großen Weltstädten sind eigentlich schon fast ein Pflichtziel für Reisende, die sich in einer dieser Metropolen aufhalten.

Rooftop Bar in Bangkok: The Moon Bar

In der 61. Etage des Banyan Tree Resorts in Bangkok befindet sich zum Beispiel die Moon Bar die ein beliebtes Ziel von Touristen und Reisenden ist und auch für einen romantischen Abend zu Zweit das passende Ambiente bietet.

 

Rooftop Bar in Chicago; The Terrace

Chicago hat mit dem Trump Tower einen Wolkenkratzer, der sich für eine Rooftop Bar selbstverständlich anbietet und den Besuchern spektakuläre Aussichten bietet. Hier wird in The Terrace ausgiebig gespeist und Cocktails serviert. Aus luftiger Höhe können Besucher hier Chicago einmal ganz anders erleben.

 

Rooftop Bar in Dubai: At.Mosphere im Burj Khalifa

Das At.Mosphere des höchsten Gebäudes der Welt, des Burj Khalifa in Dubai, verwöhnt die Gäste in einer Höhe von 442 Metern mit Getränken und Speisen.

 

Rooftop Bar in Hongkong: Ozone Bar im Ritz Carlton

Die Ozone Bar im Ritz Carlton setzt sogar noch ein paar Meter drauf und bietet einen einfach umwerfenden Blick über Hongkong.

 

Rooftop Bar in Mumbai: Aer im Four Seasons

Einen ebenfalls gigantischen und unvergesslichen Panoramablick kann man auch von der Rooftop Bar Aer des Hotels Four Seasons genießen. Wohin man dafür reisen muss? Dieses Erlebnis erwartet Besucher von Mumbai in Indien.

 

Rooftop Bar in New York: The Press Lounge

Eine angesagte Adresse in – beziehungsweise genauer gesagt über – New York ist die “The Press Lounge” Bar des Hotels ink48.

ul>

  • Fotos: The Press Lounge in New York
  •  

    Rooftop Bar in Sao Paolo: Skye Bar

    Brasilien ist ebenfalls in den Top Ten der Rooftop Bars vertreten – mit der Skye Bar und dem Skye Restaurant im obersten Stockwerk des Hotels Unique in Sao Paulo nämlich.

     

    Rooftop Bar in Shanghai: Vue Bar

    Die Vue Bar des Hotels Hyatt on the Bund in Shanghai bietet einen wunderbaren und faszinierenden Ausblick von der Open-Air-Terrasse.

     

    Rooftop Bar in Singapur: Ku Dé Ta

    Die Sky Bar at Ku Dé Ta des Marina Bay Sands Resorts in Singapur muss sich in Sachen Höhe und Größe auch ganz bestimmt nicht verstecken.

     

    Rooftop Bar in Toronto: Thompson Toronto Lounge

    Eine 360-Grad-Aussicht auf Toronto erwartet die Gäste der Thompson Toronto Lounge in der kanadischen Großstadt.

     

    Rooftop Bars mit dem besten Ausblick über die Metropole

    Auch die Bars, die in dieser Top Ten vielleicht nicht die meisten Höhenmeter vorzuweisen haben, bieten fantastische Ausblicke auf die jeweilige Stadt und unvergessene Augenblicke. Wurden die früher von schlichten Aussichtsplattformen genossen, erwarten die Besucher und Gäste heutzutage ein luxuriöses Ambiente und vor allem auch edle Speisen und Getränke.

    Alle Rooftop Bars sind Lokalitäten gehobener Klasse und sicherlich ihre Preise wert. Mal bestechen sie durch Ausstattung und Design durch schlichte Eleganz, mal wird etwas dicker und somit pompöser aufgetragen. Fest steht allerdings, dass sich der Besuch der Bars, Clubs und Restaurants auf jeden Fall lohnt und bleibende Eindrücke hinterlassen wird.

    Ein Mittag- oder Abendessen im Erdgeschoss nimmt man doch schließlich oft genug in seinem Leben ein. Da darf man dann auch einmal durchaus nach Höherem greifen beziehungsweise in höheren Lagen genießen. Auf dem Boden bleiben wir im Alltag alle oft genug. Wenn dann schon einmal solche Weltstädte wie New York, Sao Paulo oder Hongkong besucht werden, sollte man sich das Abheben im wahrsten Sinne des Wortes durchaus einmal erlauben – und es vor allem einfach genießen.

    Stilvoll gekleidet hoch hinaus!

    Allerdings sollten Besucher zuvor genau auf Öffnungszeiten und mögliche Bekleidungsvorschriften in den jeweiligen Lokalitäten achten. Und man sollte sich Zeit nehmen. Schließlich dauert es auch mit dem Aufzug etwas, bis man ganz oben angekommen ist. Und nicht immer sind gleich Tische frei. In den meisten Bars kann aber vorab reserviert werden.

    Könnte dir auch gefallen

    Keine Kommentare

    Kommentar schreiben