Video: Volvo You Inside Project

Wenn man morgens auf dem Parkplatz seiner Arbeitsstätte aus dem Auto steigt und Kaugummis sowie Pfandflaschen einem hinterherfallen, fragt man sich sicherlich schon manchmal, ob das nicht irgendwie als Charaktermerkmal durchgehen würde. Beobachtet man andere Menschen, stellt man auch fest, dass diesen ganz andere Dinge aus dem Auto hinterherfallen. Ganz andere hingegen glänzen mit makellos leeren Automobilen.

Woran das liegt und was das über den jeweiligen Autobesitzer aussagt, darüber hat sich Volvo Gedanken gemacht und zu diesem Zweck auf Facebook eine entsprechende App publiziert. User können dort eintragen, welche Gegenstände so in ihren Autos herumliegen und Volvo analysiert dann, was das wohl über die jeweilige Person aussagt. Eine ganz lustige Idee. Und für die Damen: Ja, das ist sowas wie die Psychotests aus den zahlreichen Tinas und Wendys dieser Welt.

Gesponserter Artikel von Volvo.