Lifestyle

Was ich tun würde, wenn ich Millionär wäre

Millionär

Versnobte Hotelerbinnen, skrupellose Business-Haie und rein profitorientierte Musikproduzenten leben uns den falschen Umgang mit Geld täglich im Fernsehen vor.

Dann sitzen Millionen Deutsche vor daheim auf dem Sofa und denken sich: „Wenn ich so viel Geld hätte, würde ich verantwortungsvoller damit umgehen.“ Aber würde man das wirklich?

Trotz plötzlichen Reichtums Stil bewahren

Um das Gedankenspiel möglichst realistisch wirken zu lassen, fülle ich zunächst auf Lottoland einen Tippschein für das Spiel 6aus49 aus und schaffe mir somit eine hypothetische Chance auf einen Millionengewinn.

Im Jackpot befinden sich gerade 25 Millionen Euro – eine Summe, die mir ein (aus finanzieller Sicht) sorgenfreies Leben bescheren könnte. Nehmen wir also an, ich schaffe den Sechser und könnte mir kaufen, was immer ich will.

Was würde ich tun? Da man genug abschreckende Beispiele ruinierter Lottomillionäre aus Funk und Fernsehen kennt, würde ich mich zunächst in Geduld üben, meinen Job nicht sofort kündigen und vor allem keine protzigen Luxusgüter kaufen.

So gut situiert und spendabel wie der Kanadier, der jüngst rund 40 Millionen im Lotto gewonnene Dollar spendete, bin ich dann auch wieder nicht.

Sicher würde ich eine bestimmte Summe einem guten Zweck zukommen lassen, den Hauptteil auf meinem Sparbuch parken und mir mit dem Rest ein schönes Leben machen. Nun kommen wir zu dem interessanten Teil: Welche Wünsche würde ich mir mit dem Geld erfüllen?

Wünsche, die ich mir erfüllen würde

Eine Bucketlist - 10 Things every Gentleman should do before he dies - in physischer Form besitze ich eigentlich nicht. Dennoch schwirren mir einige Wünsche im Kopf herum, die ich mir in diesem Leben noch erfüllen möchte.

An erster Stelle stünde eine Reise, auf die ich schon länger spare und die mit dem Gewinn nun sofort erfüllt werden kann. Die Bergwälder Sri Lankas, die unberührte Wildnis der Borealen Zone und sämtliche Tropenparadiese wären nicht vor mir sicher.

Danach würde ich meine Wohnsituation sinnvoll verbessern. Ein kleines, einstöckiges Neubauhäuschen in attraktiver Lage – mehr brauche ich nicht.


Bildnachweis: Thinkstock / Fuse

Könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar schreiben