Lifestyle, Tipps & Ratgeber

Weihnachten von Herzen 2015 – Ein Fest der Liebe

Rewe Weihnachtsspot

[Sponsored Post] – Wir alle wissen es, doch die wenigsten besinnen sich darauf: Weihnachten ist ein Fest der Liebe. Es ist an der Zeit, die Kreditkarte zu zücken und teure Geschenke für Freunde, Familie und die Partnerin zu kaufen. So drückt sich heutzutage Wertschätzung aus – in Zahlen.

Aber ist es die Liebe? Rewe zeigt in einem aktuellen Werbeclip mit einer guten Portion Sentimentalität, um was es tatsächlich an Weihnachten geht.

Einfach mal wirklich zu hören, beobachten und Rücksicht nehmen

Weihnachten war einst die Zeit der Besinnlichkeit und Ruhe. Die Bauern hatten ihre Ernte eingefahren, die ungemütlichen Außentemperaturen trieben die Menschen an den Öfen zusammen und es war an der Zeit, das vergangene Jahr in intensiven Gesprächen Revue passieren zu lassen.

Heute haben wir Supermärkte, Heizungen im gesamten Haus und die Fernsehsendungen machen für uns den Jahresrückblick. Eigentlich klingt dies deutlich entspannter als das, was unsere Vorfahren in der Weihnachtszeit erlebten. Es ist es aber nicht.

Wir hetzen von Geschäft zu Geschäft, erledigen noch dringende Arbeiten im Büro und fürchten uns nahezu vor dem familiären Fest. Von dem Umtauschstress und Abnehmwahn nach den Festtagen ganz zu schweigen. Der echte Weihnachtsspirit bleibt so selbstverständlich auf der Strecke.

Vielleicht sollten wir uns trauen, ein Weihnachten der Herzen zu feiern. Dies erfordert nur leider etwas mehr Aufwand, als im Onlineshop mit der Kreditkarte irgendwelche Geschenke von Geschenkehitlisten zu bestellen. Wir müssen beobachten, was die liebsten Menschen um uns herum sich wirklich wünschen.

Eventuell wäre es für die Mutter das größte Geschenk, wenn Sie Weihnachten einmal nicht stundenlang in der Küche steht? Vaters Herz macht unter Umständen Sprünge, wenn er seine Weihnachtszigarren einmal nicht in der Kälte vor der Haustür paffen darf. Es gibt viele Möglichkeiten, wie sich eine Freude machen lässt. Schauen Sie einfach mal genau hin! Oft hilft es schon, Rücksicht zu nehmen.

Wer noch etwas Inspiration benötigt, kann sich den Rewe-Weihnachtswerbeclip ansehen. Es ist zudem möglich, über eine Microseite von Rewe einen Internetgruß via digitaler Schneekugel mit eigenem Foto zu verschicken. Dies ist eine tolle Idee, einer geschätzten Person in der Ferne zu zeigen, dass man an sie gedacht hat.

Kein Appell gegen Geschenk unter dem Christbaum

Dies ist und soll kein Appell gegen Geschenke unter dem Christbaum sein. Es ist ein schöner Brauch, der Liebe ausdrücken kann. So lassen sich Herzenswünsche erfüllen, ganz gleich, ob es sich um einen Brillantring, ein Set Tupperware oder Pralinen handelt.

Wichtig bei den Geschenken ist nur, dass wir wirklich vorher über sie nachdenken. Freut sich die andere Person tatsächlich darüber? So stark wie es Ihnen als Gentleman vielleicht widerspricht, Plastikclogs zu verschenken, die vermutlich den Untergang der Welt überstehen werden, es geht um den Beschenkten. Kaufen Sie ein Paar, wenn dies der Herzenswunsch ist. Das freudige Gesicht des Gegenübers am Heiligabend ist Ihr Geschenk.


Hinweis: Dieser Artikel entstand mit freundlicher Unterstützung von Rewe


Könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar schreiben