Travel

Wohin die Reise geht… Urlaubstipps fürs Jahr 2015

reisetipp-2015

Das Jahr ist jung und lädt zum Planen ein. Mallorca für den Badeurlaub, Berlin für die Städtereise und die Insel Rügen für die romantische Auszeit: Alle drei Destinationen sind gewiss einen Abstecher wert, aber eben doch der Standard. Wohin in den Urlaub? Hier gibt es drei Reisetipps für den Gentleman im Jahr 2015, die sich zwischen Event und Geheimtipp bewegen.

Frühjahrs-Tour zur Sonnenfinsternis in Spitzbergen

Die Wildnis von Svalbard, wie Spitzbergen auch genannt wird, fasziniert vor allem mit ihrer Stille und Unberührtheit. Allerdings dürften am 20. März 2015 einige Schaulustige und Naturliebhaber in der norwegischen Region eintrudeln.

Denn an diesem Tag ereignet sich ein seltenes Schauspiel. Der Mond schiebt sich für eine kurze Zeit vor die Sonne und macht somit jegliche Sonneneinstrahlung unmöglich. Diese Art der kompletten Finsternis ist ein unvergessliches Erlebnis, das mit weiteren Abenteuern verbunden werden kann.

Die Hauptstadt Longyearbyen zählt gerade einmal 1.800 Einwohner, ist aber für Touristen bestens gerüstet. Bei spannenden Exkursionen gilt es, die eisigen Landschaften zu erobern und dabei mit etwas Glück einen Eisbären oder einen Polarfuchs in freier Wildbahn zu erblicken.

Als angenehme Basis mit fantastischer Aussicht, exzellenter Küche und Wellness-Bereich empfiehlt sich das Radison Blu Polar Hotel.

Bunt, köstlich und sportlich – Toronto für die sommerliche City-Reise

Zwischen dem 10. und 26. Juli 2015 ist Toronto der Schauplatz der Pan American Games, dem drittgrößten sportlichen Ereignis für diverse Disziplinen weltweit. Wer sich für spannende Wettkämpfe unter Profis interessiert, sichert sich Tickets für die athletischen Events.

Aber auch andere Urlauber können von den Vorzügen der großen Veranstaltung profitieren. Viele kulturelle Events ranken sich um die Pan Am Games. Zudem ermöglichen Sonderzüge, die kanadische Metropole besonders flink erkunden.

Toronto zählt zu den kulturell buntesten Millionenstädten überhaupt, ist mit Sehenswürdigkeiten reich gespickt und überzeugt mit einem einzigartigen Flair. Nicht zuletzt steuert die Lage am Ontariosee einiges zur Atmosphäre bei.

Insbesondere Gourmets haben dieses Reiseziel längst auf der Liste Toronto ist für seine erstklassige und facettenreiche Gastronomie bekannt, die vom progressiven Restaurant an der Ecke bis zum Gourmet-Tempel reicht. Hotel-Tipp: Westin Habour Castle

Paradies jenseits der touristischen Massen

Wenngleich Tourismus der wichtigste Wirtschaftszweig ist, wurde St. Lucia vom Mainstream längst nicht erfasst. Bevor sich an diesem Geheimtipp-Status etwas ändert, sollte der Gentleman dieses Juwel der Inseln über dem Winde für sich entdecken.

Das Eiland liegt in der Karibik, zählt zu den Commonwealth of Nations und ist christlich geprägt, was die Religion angeht. Quintessenz: In diesem Paradies lässt sich die perfekte Melange aus exotischem Zauber und weihnachtlicher Romantik realisieren.

Am besten startet der Winterurlaub etwas früher, um das Fest des Lichtes und der Erneuerung am 13. Dezember 2015 mitzuerleben. Auch an den Weihnachtsfeiertagen dürfen sich Reisende auf traditionelle Events freuen.

Jenseits dieser Highlights hat St. Lucia reichlich für Sonnenhungrigen und Naturfans zu bieten. Die satt grüne, bergige Landschaft ist atemberaubend. Eine Wanderung durch den Regenwald gehört ebenso zum Pflichtprogramm wie eine Tour zu den Vulkanen, die im Inneren befahrbar sind.

Schwimmen mit Delfinen, Beobachtungen von Meeresschildkröten und faule Tage am Palmenstrand – all das lässt sich hier realisieren. Allein die Lage verrät jedem Edelmann sofort, dass ein kulinarisches Feuerwerk auf den Gaumen wartet.

Beispielsweise bietet sich dieses Ressort fürs traumhafte Finale im Jahr 2015 an: Sandals Grande St. Lucian.


Bildnachweis: Thinkstock / iStock / ©BERKO85


Könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar schreiben